Wer hat die Kokosnuss…? – Eine Entdeckungsreise zu den Kokosbauern auf den Philippinen

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 widmeten sich jetzt im Rahmen ihres Erdkundeunterrichts dem Leben rund um und mit der Kokosnuss. Durch gute Kontakte zu der Initiative des Eine-Welt-Netz-NRW e.V. besuchte der Projektleiter Hanns Groeschke das Gymnasium Laurentianum und informierte über die Situation der Kokosbauern, vor allem auf den Philippinen. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler an informativen und interaktiven Materialien rund um die Nuss arbeiten und mit ihr experimentieren. Des Weiteren wurden die Schülerinnen und Schüler über die Ölpalme und das heutzutage weitverbreitete Palmöl informiert. Hier bot sich die Möglichkeit, die getrocknete Palmölfrucht zu begutachten und zu untersuchen. Abschließend wurden die Themen Nachhaltigkeit, fairer Handel und Zukunftsperspektiven angeregt diskutiert, wobei die Lernenden darüber nachgedacht haben, wie sie selbst zu einer Verbesserung beitragen können und Handlungsstrategien für die Zukunft entwickeln können. 

Die Klasse 7D mit Referent Hanns Groeschke (l.) und Erdkundelehrerin Laura Feld (hinten r.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*