Mit dem DIF in den Sommerferien in Irlands Nordwesten

Irland ist ein Land voller Geschichte und Vergangenheit – mit Landschaften, in deren Charme man sich verlieben kann. Deshalb bietet der Deutsch-Irische Freundeskreis in Warendorf (DIF) vom 01.08. bis 12.08.2018 eine Busreise in den Nordosten Irlands, insbesondere nach Nordirland.

Auf dem Programm stehen u.a. die über 5.000 Jahre alten Ganggräber von Newgrange, die ehemalige Klosteranlage Monasterboice, das Dunluce Castle, der Nationalpark von Glenveagh mit der Schloss- und Gartenanlage, aber auch die atemberaubende Küstenstraße von Antrim mit der größten und bekanntesten Naturschönheit Nordirlands, dem Giant´s Causeway, der „Damm des Riesen“. Hier ragen rund 40.000 sechseckige aus vielen kleinen Stücken zusammengesetzte Basaltsäulen aus dem Meer.

Die beiden quirligen Städte Belfast und Dublin gehören natürlich ebenso zum Programm.

Wer immer schon von den rauen Felsküsten, den lieblichen Gärten und von Irlands mächtigen Ruinen geträumt hat und es einmal hautnah erleben möchte, sollte sich melden. Der Reisepreis beträgt je nach Teilnehmerzahl zwischen 1620 € und 1885 € pro Person im DZ. Inklusiv: Anreise, Unterkunft, Halbpension und Eintrittsgelder.

Weitere Informationen und Anmeldung bei M. Woltering unter 02581/632984 oder im Internet unter www.dif-warendorf.de.

Foto: M. Woltering

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*