Tag der offenen Tür am Gymnasium Laurentianum

Am Freitag, den 24. November 2017, findet am Gymnasium Laurentianum der inzwischen zur Tradition gewordene „Tag der offenen Tür“ von 16 bis 18.30 Uhr statt. Es sind alle Eltern, deren Kinder zur Zeit die vierte Grundschulklasse besuchen, mit ihren Familien herzlich eingeladen, die Schule „von innen“ kennen zu lernen. Es gibt vielfältige neue Aktivitäten, die das moderne Schulleben prägen. Ausführliche Informationen zum gebundenen Ganztag erhalten Interessierte im Lernzentrum und in die Schülerbibliothek im 1. Obergeschoss.

In diesem Jahr wird sich das Augustin-Wibbelt-Gymnasium in den Räumen des Neubaus im Gymnasium Laurentianum präsentieren.

Nach einer kurzen Begrüßung um 16 Uhr im Pädagogischen Zentrum werden Mitmach-Aktionen für die Besucher an vielen Stellen im Haus angeboten. Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung führen die Eltern mit ihren Kindern, die die vierte Klasse besuchen, durch das Schulgebäude und informieren über ihre Arbeit. In verschiedenen Klassenräumen werden Unterrichtsmaterialien und Projektergebnisse ausgestellt.

In den modernen Räumen der Naturwissenschaften geben spannende und anschauliche Versuche einen Einblick in die Arbeitsweise der Fächer Biologie, Chemie und Physik. Die umfangreiche Biologiesammlung lädt zum Staunen ein, hier warten interessante mikroskopische Untersuchungen und verschiedene Experimente sowie die Vorstellung des Borkum-Projekts der Jahrgangsstufe 5 auf die Besucher. Die Arbeit in der Forscherwerkstatt wird im Chemiebereich gezeigt. Die Aktivitäten sowie zahlreichen Möglichkeiten als MINT-EC-Schule werden ebenfalls präsentiert.

In den Räumen der Kunst kann ein eigener Linoldruck hergestellt werden. Die Fachschaft Musik lädt zum Zuhören ein, Sänger und Instrumentalisten stellen ihre Fortschritte vor.

Verschiedene Theateraufführungen werden angeboten.

Die Schülersanitäter geben einen Einblick in ihre Arbeit und präsentieren Übungen aus dem Bereich der Ersten Hilfe. Bewegungsspiele in der Sporthalle laden alle zum Mitmachen ein.

Die Schülerbücherei, das Herzstück des ganztägigen Lernens, lockt mit über 5000 Büchern, zahlreichen Neuanschaffungen, interessanten Büchertischen und einer Leseecke zum intensiven Stöbern. Zahlreiche Informationsstände runden das vielfältige Angebot ab. Kolleginnen und Kollegen aus dem ‚gebundenen Ganztag’ werden alle Fragen zu diesem nun nicht mehr ganz neuen Weg bis zum Abitur beantworten. Eltern engagieren sich im Rahmen der Schülerbücherei, in den Arbeitsgemeinschaften und beim Gesunden Frühstück im Schulalltag ihrer Kinder. Mütter und Väter, deren Kinder in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 an drei bzw. vier Nachmittagen bis 15:30 Uhr in der Schule verweilen, stehen deshalb mit ihren Erfahrungen für Gespräche zur Verfügung.

Auch für das leibliche Wohl aller großen und kleinen Besucher ist bestens gesorgt. Der Arbeitskreis ‚Gute Gesunde Schule’ bietet eine Kostprobe des gesunden Frühstücks und das Schulcafé „Lau“ der Abiturientia verwöhnt wie immer mit Kaffee und Kuchen. In anderen Räumen können französische Crepes oder Waffeln probiert werden. Bei der Fairtrade-AG gibt es rund um den Fairtrade-Gedanken Leckeres und gute Hinweise.

Der Film ‚Das „LAU“ – Einblicke in eine lebendige Schule‘ fasst die Vielfalt noch einmal sehr gut zusammen.

Die Homepage der Schule informiert alle immer aktuell: www.laurentianum-warendorf.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*