News Ticker

Theorie wird Praxis Biologie LK besucht Schülerlabor der Hochschule Hamm-Lippstadt

Zwanzig Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Laurentianum besuchten in der vergangenen Woche unter der Leitung ihrer Lehrerin Lena Steinwachs und Biologielehrerin Janin Lienemann das Schülerlabor auf dem Campus Hamm der Hochschule Hamm-Lippstadt. Dort hatte der Leistungskurs Biologie im Rahmen eines 3,5-stündigen Laborworkshops die Möglichkeit, die zuvor im Fachunterricht theoretisch behandelten molekularbiologischen Methoden in der Praxis zu erproben. So wurde zunächst die eigene DNA aus Mundschleimhautzellen isoliert und staunend begutachtet. Anschließend wurde Bakterien-DNA mittels Gelelektrophorese genauer unter die Lupe genommen. Ausgestattet mit Kittel und Pipette konnten die Schülerinnen und Schüler so einen Einblick in den Laboralltag eines Molekularbiologen erlangen. Zum Abschluss wurden die Schülerinnen und Schüler durch einen Vertreter der zentralen Studienberatung über das Studium im Allgemeinen und insbesondere über das Studienangebot an der Hochschule Hamm-Lippstadt informiert.

(v.l.n.r.: Biologielehrerin Lena Steinwachs, hinten: Tom  Grothues, Yannis Carneim, Alexander Günnewig, Elena Krewerth, Daria Sicking, Mona Konegen, Jasmin Schmitz / Mitte: Hannah Mersmann, Leonie Werdelhoff, Tobias Schulze-Relau, Lina Grothues, Marie Hartmann, Elena Schöne, Hanna Rüschenschulte / unten: Roman Birkemeier, Paul Voges, Philip Kleykamp, Andrea Linnenbank, Lou Evermann, Lilly Worms)

Begutachtung der eigenen DNA (v.l.n.r.: Daria Sicking, Andrea Linnenbank, Lou Evermann, Mona Konegen)

Befüllen der Geltaschen mit Bakterien-DNA für die Elektrophorese (v.l.n.r. Philip Kleykmap und Alexander Günnewig)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*