Kreis und Landwirtschaft haben gemeinsame Projekte im Visier

Die Planungen für den nächsten „Tag der Landwirtschaft“ im Kreis Warendorf haben begonnen. „Und wir machen mit“, verkündete Landrat Dr. Olaf Gericke beim Jahresgespräch mit Vertretern der Landwirtschaft und zeigte sich überzeugt: „Das wird wieder eine tolle Sache!“ Wie schon 2015 in Beckum werden die Landwirte auch 2020 mit Tieren, Maschinen und Leckereien zu den Verbrauchern in die Stadt kommen und in Zusammenarbeit mit dem Kreis zahlreiche spannende Themen präsentieren – vom Umweltschutz bis zum Tourismus.

Mit Blick auf die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie sind Kreisverwaltung und Landwirtschaft mit dem aktuellen Stand zufrieden. Bei der Beantragung und Genehmigung von Bauvorhaben würden die Vorgaben insbesondere zum Schutz von Grund- und Oberflächengewässern immer komplexer. Kreisverwaltung und Landwirtschaftlicher Kreisverband sind daher mit Architekten im Meinungsaustausch.

Der Zusammenschluss von mehr als 100 Wasser- und Bodenverbänden aus ganz Westfalen-Lippe Ende April zu einem Landesverband wurde als wichtiger Schritt gewürdigt, um die Kräfte der für die Unterhaltung und den Ausbau von Gewässern verantwortlichen Verbände künftig zu bündeln.

Intensiviert wurde die Kooperation zwischen Veterinäramt, Landwirtschaft, Jägerschaft und Jagdbehörde angesichts eines drohenden Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest, gegen die es keinen Impfstoff gibt. Um im Ernstfall unmittelbar handeln zu können, wurde unter Federführung des Kreisveterinäramtes die „Lokale Arbeitsgruppe Afrikanische Schweinepest – LAG ASP“ gegründet. Das nächste Treffen ist für September vorgesehen.

Trafen sich zum jährlichen Meinungsaustausch, v.l.n.r: Andreas Westermann (stellv. Vorsitzender Landwirtschaftlicher Kreisverband), Karl Werring (Präsident  Landwirtschaftskammer), Dr. Andreas Witte (Veterinäramtsleiter Kreis Warendorf), Ulrich Bultmann (Geschäftsführer Landwirtschaftskammer), Kreisordnungsdezernentin Petra Schreier, Dr. Matthias Quas (Geschäftsführer Landwirtschaftlicher Kreisverband) sowie Landrat Dr. Olaf Gericke, Umweltamtsleiter André Hackelbusch, Umweltdezernent Carsten Rehers und  Heinz-Jürgen Müller, Leiter des Amtes für Planung und Naturschutz (alle Kreis Warendorf). (Foto: Kreis Warendorf)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*