Neue Auszubildende im Landgestüt begrüßt

Sechs neue Auszubildende konnten der kommissarische Gestütleiter Hans Leser und der erste Hauptsattelmeister Hartmut Hehwerth zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres im Landgestüt Warendorf begrüßen. Das Nordrhein-Westfälische Landgestüt ist einer der größten und traditionsreichsten Ausbildungsbetriebe für Pferdewirte in Deutschland. Insgesamt gibt es 21 Plätze in den Fachrichtungen „Pferdezucht“, „klassische Reitausbildung“ sowie „Pferdehaltung und Service“. Je nach Schulabschluss bleiben die Auszubildenden zwei oder drei Jahre in Warendorf.

Aufgrund der langen Tradition und der Vielschichtigkeit des Landgestüts werden hier Auszubildende perfekt auf das Berufsleben vorbereitet. Neben den alltäglichen Arbeiten rund ums Pferd stehen zudem besondere Höhepunkte an. Bei der Symphonie der Hengste am 11. und 12. August steht für die Sechs gleich ihre erste Feuertaufe beim Mitwirken in Schaubildern sowie als Hilfen im Hintergrund an. Aber auch Veranstaltungen wie die Warendorfer Hengstparaden oder Hengstpräsentationen sind besondere Ereignisse im Ausbildungsalltag. Zudem ergänzen innerbetriebliche Zusatzangebote wie das Fahrabzeichen und der Schein zum Eigenbestandsbesamer die Ausbildungsinhalte.

Die Deutsche Reitschule ist dem Landgestüt angeschlossen und die zentrale Heimstätte der Berufsreiter und bietet den Auszubildenden eine einmalige Basis für erfolgreiches Lernen. Unter anderem werden hier die Abschlussprüfung für den Fachbereich der klassischen Reitausbildung durchgeführt sowie Fortbildungen und Seminare für Pferde- und Turnierfachleute angeboten.

Die neuen Auszubildenden im Landgestüt sind im Fachbereich klassische Reitausbildung Vanessa Seemann, Franziska Brebaum, Elea Alessia Landolfi, Nina Meissner, Leah Chodziak und Katharina Wiegmann. Leonie Stephan absolviert ihre Ausbildung mit dem Schwerpunkt Pferdehaltung uns Service.

Für das Ausbildungsjahr 2018 ist der Bewerbungsschluss am 20.Oktober 2017. Bewerbungen sind an das Nordrhein-Westfälische Landgestüt Warendorf, Sassenberger Str. 11, 48231 Warendorf zu richten.

v.l.: Elea Alessia Landolfi, kommissarischer Gestütleiter Hans Leser, Nina Meissner, Vanessa Seemann, Franziska Brebaum, Leonie Stephan, Leah Chodziak, Erster Hauptsattelmeister Hartmut Hehwerth

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*