Oliver Pocher schreckt vor nichts zurück!

Brühl – Comedian und Moderator Oliver Pocher ist bekannt für seinen Wagemut. Da darf bei seinem Besuch im Phantasialand eine Fahrt mit TARON, dem schnellsten und längsten Multi-Launch-Coaster der Welt, nicht fehlen.

Unerschrocken wagt sich der Fernsehstar deshalb auch bei Regen auf die Weltrekordachterbahn – auch wenn jeder Regentropfen bei den bis zu 117 km/h einen ganz besonderen Effekt hat: „Ich glaube ich hatte die schlimmste Fahrt erwischt, weil mir ganz dicke Hagelkörner ins Gesicht schlugen. Viele Leute werden mich jetzt auch gar nicht mehr erkennen. Ich glaube, ich bin total entstellt“, scherzte Oliver Pocher nach der Fahrt.

Beim Sommerbesuch des Moderators waren auch seine Kinder mit dabei, denn das Phantasialand ist für Oliver Pocher der perfekte Ort für die ganze Familie: „Die Erwachsenen können einige Attraktionen für sich fahren, während auch die Kinder total Spaß haben. Wenn die erstmal bemalt wie ein Schmetterling durch die Gegend laufen, das finden die sensationell“, sagte Oliver Pocher sichtlich zufrieden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*