Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kunstausstellung „einzigARTig“

1. September - 30. September

Kunstausstellung „einzigARTig“ im Kurmittelhaus Bad Rothenfelde

Vom 01.09.2017 – 30.09.2017 stellen Monika Meiland, die unter dem Künstlernamen „Pipistrello“ arbeitet, ihr Sohn Ben Niclas Meiland (5 Jahre), der sein Debüt vor zwei Jahren in Bad Rothenfelde feierte und seit dem regelmäßig seine Werke zusammen mit seiner Mutter in der Öffentlichkeit präsentiert und Eva Maria Mattern, die sich in ihrer künstlerischen Tätigkeit nicht einschränken lässt und immer wieder neue Werke mit unterschiedlichen Materialien kreiiert, gemeinsam im Kurmittelhaus Bad Rothenfelde unter dem Motto „einzigARTig „ aus.

Pipistrello hat ihre künstlerische Reise 2005 begonnen. Sie ist Autodidaktin, die sich in verschiedenen Kursen weitergebildet hat und ihre Kunstwerke seit dem regelmäßig im In- und Ausland ausstellt.

Seit Meiland sich intensiv mit Kunst beschäftigt, liegt ihr die Vielfalt unterschiedlicher Stilrichtungen am Herzen, weil diese sie zur wahren Kunst inspiriert. Gleichförmigkeit sei ihr einfach zu langweilig, so Meiland.
Kunst bedeutet Vielfalt und Kunst in ihrer Vielfalt regt die Fantasie an.
Sie öffnet die Augen für Dinge die nur der Einzelne erkennt und entdeckt. Man muss manchmal durch die verschiedenen Farbschichten hindurchsehen um das Zusammenspiel von alten und neuen Farbaufträgen und die Lebendigkeit und Leidenschaft der Farbfläche zu begreifen.

Hierzu bietet Pipistrello dem Beobachter durch den Einsatz unterschiedlichster Materialien und einer facettenreichen Palette unterschiedlicher Techniken von Malereien eine interessante und abwechslungsreiche Bandbreite  zur Auseinandersetzung mit ihrer  Kunst  und die Möglichkeit, unterschiedlichste Emotionen und Stimmungen auf verschiedenste Art und Weise im Kunstwerk zu erleben.

Durch die Vielfalt ihrer Techniken und Stilrichtungen, mit manchmal auch machtvoll kräftigen Farben, versucht die Künstlerin Botschaften kreativ umzusetzen und diese im Bewusstsein des Betrachters zu verankern, um dessen Gedanken mit der Malerei zu verschmelzen und Spuren auf der Kunstseele des  Betrachters zu hinterlassen.

„Ich möchte als Künstler nicht nur leise vor mich hinarbeiten, ich möchte die Ergebnisse auch zeigen  und  alle Kunstinteressierten zu einer vielseitigen Entdeckungsreise einladen.“

Ben Niclas Meiland hat sich auf abstrakte Kunst spezialisiert und experimentiert mit Farben, Materialien und Werkzeugen.

Eva Maria Mattern ist hauptberuflich tätig als Wirtschafterin in einer Klinik in Bad Rothenfelde.  Für Mattern ist die Malerei ist ein wertvoller Ausgleich zum Beruf. Bereits in früher Kindheit war Eva-Maria Mattern kreativ unterwegs.  Die Künstlerin erklärt, dass ihre ersten Bilder einfache, bunte Muster gewesen seien. Mittlerweile kreiert Eva Maria Mattern auf ganz besondere Art Kunstwerke mit den verschiedensten Materialien. Ob Zeitungspapier, Buchseiten, Schmelzkleber oder Metall, Pappe, Acryl oder Wasserfarben, Leinwand oder Hartfaserplatte, alles ist erlaubt. Kunst schränkt nicht ein, Kunst ist frei! Mattern ist besonders fasziniert von weiblichen Köpfen und Silhouetten. Daneben findet man auch Blumen- und Landschaftsbilder, sowie Abstraktes in ihrem Repertoire.  „Wir lernen durch unser Tun.“, sagt die ‚Autodidaktin.

Eva-Maria Mattern, Pipistrello und Ben Niclas Meiland freuen sich ganz besonderes, ihre Werke im Kurmittelhaus in Bad Rothenfelde präsentieren zu dürfen.

Details

Beginn:
1. September
Ende:
30. September

Veranstaltungsort

Kurmittelhaus Bad Rothenfelde
Bad Rothenfelde, + Google Karte