Ämterwechsel im Rotary Club Warendorf – Pfarrer Michael Prien folgt Dr. Andreas Menkhoff

Foto: Rotary Club

Einmal im Jahr macht der Rotary Club Warendorf seinem Namen alle Ehre und lässt die Besetzung des Präsidentenamtes rotieren. So auch in der Mitte dieses Jahres, als der bisherige Präsident und Facharzt für Innere Medizin Dr. Andreas Menkhoff die rotarische Amtskette an seinen Nachfolger Michael Prien, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Sassenberg, weiterreichte. Solche Ämterübergaben sind in der Regel ein Höhepunkt des Clublebens und werden festlich unter den Clubfreunden und Ehepartnerinnen begangen. Durch die Corona-Pandemie trafen sich die über 60 Clubmitglieder nun schon zum zweiten Mal zu einem dezentralen Hybridmeeting. Nicht alleine, sondern je drei bis vier Rotarier versammelten sich gemeinsam am heimischen Bildschirm, um per Videokonferenz der Ämterübergabe im Hause Menkhoff zu folgen. Dort trafen sich neben dem alten und neuen Präsidenten auch der nach 13 Jahren aus dem Amt scheidende Sekretär Franz Schulze Nahrup mit Gattin. Andreas Menkhoff ließ sein Jahr noch einmal Revue passieren und wünschte seinem Nachfolger Michael Prien im Präsidentenamt ein glückliches Händchen in der Clubführung. Michael Prien dankte im Namen des Clubs seinem Vorgänger für die besonnene Amtsführung in einem außerordentlichen Jahr, in dem fast alle wöchentlichen Zusammenkünfte als Online-Meeting stattfinden mussten. Damit hat Menkhoff den Club ins digitale Zeitalter geführt und sogleich viele besondere Akzente von Telefonanrufen bis Briefwechseln gesetzt, die die fehlende Präsenz unter den Mitgliedern auffing und die Freundschaft unter den Clubmitgliedern stärken konnte. Des weiteren stellte Prien einige seiner für das Jahr 2021/22 geplanten Projekte vor. Wie in den vergangenen Jahren wird auch in diesem Jahr der Rotary Club seine sozialen Aktivitäten vor Ort wie auch international fortführen.

Foto: Rotary Club

 

Dr. Andreas Menkhoff (links) und Michael Prien (rechts)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*