Ausstellung „Visibilis“ im Kreishaus eröffnet

Die Ausstellung „Visibilis“ der Künstlerin Carmen Stock vom Kunstverein Beckum-Warendorf ist seit Kurzem im Warendorfer Kreishaus zu sehen.

Landrat Dr. Olaf Gericke begrüßte die kunstinteressierten Besucherinnen und Besucher im Kreishaus und würdigte die Naturfotografien der Künstlerin als besonders lebensnahe Werke. Melanie Becker-Hoffmann, Geschäftsführerin des Kreiskunstvereins, stellte die 1957 in Spanien geborene Künstlerin vor.

Joachim McGready übernahm die künstlerische Einführung in die Ausstellung. Sie ist eine Hommage an die Natur und speziell an das Innenleben der Bäume. Bäume laden uns ein, unseren Geist zu öffnen, unserer Fantasie freien Lauf zu lassen, in ihr Innenleben einzutauchen und eine lebendige Welt voller Farben und Strukturen zu entdecken. „So wie jeder Mensch einzigartig ist, ist auch jeder Baum einzigartig“, so McGreadys Resümee. Die Künstlerin erinnerte die Besucher daran, „dass die Natur selbst die größte Kunst ist und den Betrachter zur Reflexion und Inspiration anregt.“ Musikalisch begleitet wurde die Ausstellung durch das Bratschen-Duett Eike Stanek und Konstantin Tenthoff.

Seit 1985 lebt Carmen Stock in Oelde-Stromberg. Ihre Werke waren bisher in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen u.a. im Museum Abtei Liesborn, im Stadtmuseum und der Stadtgalerie Beckum, der Stadtgalerie Ahlen und der LVHS Freckenhorst zu sehen.

Der Kreis Warendorf wird sich auch in Zukunft für die Förderung der Kunst engagieren. Die Kooperation mit dem Kunstverein ermöglicht einerseits den Künstlerinnen und Künstlern, ihre Werke zu präsentieren und anderseits den Bürgerinnen und Bürgern, einen Einblick in die hiesige Kunstszene zu erhalten.

Die Ausstellung „Visibilis“ ist noch bis zum 29. Oktober zu folgenden Öffnungszeiten für interessierte Bürger zu sehen: montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. (Kreis Warendorf)


Landrat Dr. Olaf Gericke eröffnete die Ausstellung “Visibilis” der Oelder Künstlerin Carmen Stock (Mitte) im Kreishaus. Melanie Becker-Hoffmann (r.), Geschäftsführerin des Kreiskunstvereins Beckum-Warendorf, stellte die Künstlerin vor. – Foto: Kreis Warendorf