B64/L548: Kreuzungsbereich in Warendorf-Müssingen wird in den Osterferien saniert

Foto: Pixabay.de

Warendorf (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert den Kreuzungsbereich der B64 (August-Wessing-Damm) mit der L548 (Einener Straße) und der südlich der B64 liegenden Gemeindestraße. Die Bauarbeiten starten Montag (6.4.) und sind voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien (19.4.) abgeschlossen. Die vorhandene Ampelanlage wird für die Dauer der Bauarbeiten außer Betrieb genommen und durch eine Baustellenampel ersetzt, damit der gesamte Verkehr halbseitig durch die Baustelle geleitet werden kann. Die Gemeindestraße südlich der B64 wird während der gesamten Bauzeit abgebunden. Der Bahnsteig ist während dieser Zeit daher nur zu Fuß oder per Rad von der B64 aus erreichbar. Die angrenzenden Bushaltestellen werden während der Bauzeit verlegt, entsprechende Informationen der Verkehrsunternehmen bitte beachten.

Die Sanierungsarbeiten finden im Rahmen der Gewährleistung statt und werden in drei Bauabschnitten durchgeführt. Es werden die obersten beiden Asphaltschichten erneuert, da der Kreuzungsbereich starke Spurrillen zeigt, die besonders bei nasser Witterung zu einer Gefährdung der Verkehrsteilnehmer durch Aquaplaning führen können.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com