Bernd Stelter kommt im September nach Versmold

Die drei Haare auf seiner Bärenbrust sind unvergessen, ebenso wie seine Auftritte bei „7 Tage – 7 Köpfe“, im Kölner Karneval oder im TV: Bernd Stelter, der Vollblut…, öh, ähm, Vollblut… was? Comedian ist er nicht, so sagt er. Kabarettist auch nicht. Und ein Entertainer ebenfalls nicht. 

Er ist einer, der den Menschen ebenso gute Laune schenkt, wie er sie auch zum Nachdenken bringt. Wer so etwas schafft, der ist schlichtweg eines: ein Künstler!

Dieser Künstler des manchmal platten, oft feinsinnigen, mitunter sehr nachdenklichen Humors, der eben auch mal ohne Humor kann, kommt am Sonntag, 29.09.2019, nach Versmold und spielt dort sein Programm „Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende!“

In Versmold war er schon. 2009 im Wohnstore Stelter zur Vorstellung seines Krimis „Der Tod hat eine Anhängerkupplung“. 2016 kam er auf Einladung der Firma Sieckendiek mit seinem Programm „Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte“ in die Wurstküche Deutschlands. Und Mitte April kam er zum Pressegespräch bei der Firma Sieckendiek. Eine launige Stunde voller Humor mit einem Ausblick auf das neue Programm, mit dem er in diesem und im nächsten Jahr durch Deutschland tourt. Bei seinem Terminplan fragt man sich allerdings, ob Stelter überhaupt weiß, was Montag oder Wochenende bedeutet. Denn dieser Terminplan listet bereits Termine bis zum 12. September 2020 auf.

Bernd Stelter stellte allerdings beim Pressegespräch nicht nur sein neues Programm vor, er übernahm auch direkt die Rolle des Taufpaten für das neueste Gefährt des bekannten Versmolder Reiseunternehmens und wünschte dem imposanten Reisebus „allzeit gute Fahrt“.

Bernd Stelter – „Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende!“
Sonntag, 29.09.2019, 19.30 Uhr
Versmolder Aula
Karten für das Event (inklusive eines Getränkes) gibt es für 36,00 Euro im Reisebüro Sieckendiek

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com