Spökenkieker - Ihr regionales Anzeigenmagazin

Bleiben Sie zuhause!

Foto: Axel Linke

Wir alle müssen momentan Maßnahmen befolgen, die das öffentliche Leben auf ein Minimum reduzieren und auch das private Leben sehr verändern. Aber diese Veränderungen sind extrem wichtig, damit wir die Verbreitung des Corona-Virus eindämmen können. Nach aktuellem Stand von heute Morgen ist Warendorf im Kreis die Stadt mit den meisten nachgewiesenen Erkrankten. Die Lage ist sehr ernst!

Das Corona-Virus ist so gefährlich, weil derzeit noch keine spezifisch wirksamen Medikamente gegen diese speziellen Viren zugelassen sind. Das bedeutet, dass nur die Symptome der Erkrankung behandelt werden können. Die Patienten bekommen dann zum Beispiel Flüssigkeit über einen Tropf oder Kortisonpräparate gegen Entzündungen und Schwellungen. Es kann auch durchaus sein, dass Patienten mit schwersten Symptomen künstlich beatmet werden müssen.

Noch ist unser Gesundheitssystem in der Lage, dass ausreichend Ärzte, Krankenschwestern und Krankenpfleger mit ausreichend Geräten und Material diese Symptome behandeln können und die Patienten wieder gesund werden können. Das Corona-Virus verbreitet sich allerdings sehr, sehr schnell. Und die Patienten, die schwere Symptome entwickeln, werden immer mehr. Es ist daher ernsthaft zu befürchten, dass der Moment kommen wird, dass die Krankenhäuser in unserem Land mehr Corona-Patienten behandeln müssen, als sie in der Lage sind. Anders ausgedrückt: Bisher ist in Deutschland noch niemand am Corona-Virus verstorben, weil das behandelnde Krankenhaus keinen Platz mehr für sie hatte. Aber solche Zeiten drohen schon sehr bald.

Daher müssen wir Zeit gewinnen. Wenn wir Zeit gewinnen, kann die Forschung weiterhin auf Hochtouren an spezifisch wirksamen Medikamenten arbeiten. Wenn wir Zeit gewinnen, können wir unsere Krankenhäuser mit mehr Personal, mehr Material und mehr Maschinen für Corona-Patienten ausstatten.

Aber diese Zeit gewinnen wir nur dann, wenn wir alle uns an die Regeln halten und Infektionsketten unterbrechen. Damit die Zahl der Infizierten langsamer wächst, ist es von größter Bedeutung, dass Sie, Ihre Kinder, Ihre Eltern, Ihre Nachbarn, Ihre Verwandten, Ihre Freunde – kurzum JEDER zuhause bleibt! Schützen Sie sich und schützen Sie andere! Bleiben Sie zuhause! Meiden Sie bestmögliche alle persönlichen Kontakte zu Personen, mit denen Sie nicht zusammenleben!

Seit gestern ist der Außendienst unseres Ordnungsamtes im Stadtgebiet unterwegs, um zu beobachten und zu regeln, dass sich die Bürgerinnen und Bürger an die wichtigen Maßnahmen halten. Dabei haben wir festgestellt, dass es notwendig ist, die Allgemeinverfügung weiter zu präzisieren. Das haben wir heute unverzüglich getan.

Allgemeinverfügung vom 20.03.2020

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com