News Ticker

Büchersonntag und Weihnachtsbasar bei der Aktion Kleiner Prinz

Es ist wieder einmal so weit: Am Sonntag, dem 24. November, öffnet die Halle der Aktion Kleiner Prinz am Hartsteinwerk ihre Tore. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr steht für Bücherfreunde und solche, die es werden wollen, wieder Lesestoff bereit. „Wir haben in den Wochen nach dem großen Trödelmarkt wieder viele Spenden bekommen“, berichtet Bücherteam-Mitglied Maria Schöler-Lüken. „Wir haben also ein gutes Angebot für Leserinnen und Leser in die Regale ordnen können.“ Das Angebot reicht von Unterhaltungsliteratur über Krimis zu Klassikern, von Kunstbänden über Kochbücher zu Reiseliteratur. „Besonders wichtig ist für uns aber die Kinderbuchabteilung“, so Beate Osthues, deren Spezialgebiet die Bilder-, Vorlese- und Kindersachbücher sind. „Gerade in einer Zeit, in der so viel von Digitalisierung geredet wird, finden wir es wichtig, Kinder zum Beispiel übers Vorlesen der Eltern oder Großeltern ans Selberlesen zu bringen.“

Um die Bücherspenden gut und geordnet zu präsentieren, arbeitet das Team mehrere Stunden in der Woche ehrenamtlich. Das gilt natürlich auch für die Helferinnen und Helfer, die am Büchersonntag, noch rechtzeitig vor dem ersten Advent, zusätzlich Weihnachtsdeko und Spiele anbieten. Auch hier ist das Angebot breit gefächert. „Wer bei uns sucht, der findet!“, kommentiert Maria Kirsch, Mitglied des Weihnachtsdeko-Teams. „Wir machen Lust auf den Advent und freuen uns auf die Besucherinnen und Besucher!“.

Abgegeben werden Bücher, Weihnachtsdeko und Spiele, anders als beim Trödelmarkt, gegen Spenden. Der Erlös wird der Weihnachtspäckchenaktion zugute kommen.

Ricarda Reker-Nass, Pressesprecherin der Aktion Kleiner Prinz

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com