News Ticker

Chemiekurs des Gymnasium Laurentianum besucht Pharmaunternehmen Rottendorf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gute „Kooperation“ mit Betrieben der Region

Mitte September besuchten Schülerinnen und Schüler der Chemiekurse des Gymnasium Laurentianum das Pharmaunternehmen Rottendorf in Ennigerloh. Chemielehrer und MINT-Koordinator Philipp Schulte organisierte diese Betriebserkundung.

Empfangen wurde die Gruppe des Abiturjahrganges 2018 von den Leitern der Ausbildungsabteilungen Dirk Burgholz und Olaf Zurstrassen. Sie erläuterten sehr anschaulich die Struktur des Unternehmens und die verschiedenen Produktionslinien. Ausführlich gingen sie auf die Fragen der Schüler zur Ausbildung und den beruflichen Perspektiven ein.

Philipp Schulte ist stolz auf die sehr gute Kooperation: „Mit dem Besuch wurde erneut die gute Kooperation zwischen dem Laurentianum und der Firma Rottendorf gefestigt. Das Angebot der Firma, im Rahmen eines Praktikums einen genaueren Einblick in das Berufsleben zu gewinnen, wird von unseren Schülern gerne angenommen.“

Alle Schülerinnen und Schüler aus dem 1. Jahr der Qualifikationsphase konnten sich an diesem Tag einen Betrieb intensiv anschauen. Eine Gruppe besuchte die Firma Haver & Boecker in Oelde und eine andere lernte die Abläufe bei der Firma technotrans in Sassenberg kennen. Das Kennenlernen des Josephs-Hospital und der Kreispolizeibehörde gehörten ebenfalls zu dem Angebot. Hoch zufrieden kamen alle fünf Gruppen mit ihren begleitenden Lehrerinnen und Lehrern zurück.

Dieser Tag stand für alle Schülerinnen und Schüler unter der Frage: „Was bietet die Region für mich?“ Die Betriebserkundungen können einen kleinen Beitrag leisten, Firmen und Institutionen näher kennen zu lernen und Fragen zu den verschiedenen Berufsbildern an Experten zu richten. Das kann ein weiterer Meilenstein in der eigenen Orientierung für einen geeigneten Beruf mit oder ohne Studium sein, denn schon in einem Jahr müssen sich die Schülerinnen und Schüler entscheiden, wenn sie in eine Ausbildung oder ein Duales Studium einsteigen wollen. Ein Blick in die Betriebe ist für viele aber auch eine gute Gelegenheit, verschiedene Firmenabläufe und das Arbeitsleben kennenzulernen.

Unser Foto zeigt:  18 Schülerinnen und Schüler der Q1 besuchten das Pharmaunternehmen Rottendorf in Ennigerloh. Begleitet wurde die Gruppe von Chemielehrer Philipp Schulte.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com