Spökenkieker - Ihr regionales Anzeigenmagazin

Corona und die Landwirtschaft

Foto: pixabay.de

Die Pandemie stellt auch die Bauern in Deutschland vor ungeahnte Probleme. Und damit ist möglicherweise die Versorgung mit Lebensmitteln für alle Verbraucher gefährdet.

Darauf weisen der Deutsche Bauernverband und das Forum Moderne Landwirtschaft hin, wie uns Bauernpräsident Joachim Rukwied im Interview erläutert: „Wir benötigen im Sonderkulturbereich, also Obst, Gemüse, Weinbereich, rund 300.000 Saisonarbeitskräfte, die kommen vornehmlich aus Osteuropa. Da muss jetzt die Politik dafür sorgen, dass die Saisonarbeitskräfte auch in diesem Jahr in unseren Betrieben arbeiten können. Darüber hinaus freuen wir uns über jede helfende Hand aus anderen Bereichen in Deutschland, die jetzt über Kurzarbeit beschäftigungsfrei sind und bei uns in Einsatz kommen könnten.“ Wenn wegen der Corona-Krise die Grenzen geschlossen und die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist, können Erntehelfer aus dem Ausland nicht zu den Bauernhöfen in Deutschland reisen.

So fehlen auch in Füchtorf auf etlichen Spargelhöfen noch Helfer in der Spargelernte.

Bewerber/innen finden die Adressen der Spargelhöfe  im Internet unter: https://www.fuechtorfer-spargel.de

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com