Coronazahlen am Wochenende deutlich gestiegen

Foto: pixabay.de

14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat das Gesundheitsamt des Kreises über das Wochenende (26./27. September) registriert. Derzeit sind 48 Menschen im Kreis Warendorf akut von einer Infektion betroffen (Freitag: 36). Seit März wurden somit 1.029 Corona-Fälle registriert. Davon gelten 960 Personen wieder als gesund (Freitag: 958). Unverändert 21 Todesfälle im Kreis standen bisher in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Überblick:

• Ahlen: 21 akute Fälle (+5), 142 Gesundete, 10 Verstorbene, insgesamt 173 gemeldete Infektionsfälle seit März
• Beckum: 7 akute Fälle (+1), 103 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 111 Infektionen
• Beelen: kein akuter Fall (-1), 33 Gesundete, insgesamt 33 Infektionen
• Drensteinfurt: 1 akuter Fall, 45 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 48 Infektionen
• Ennigerloh: 3 akute Fälle, 66 Gesundete, insgesamt 69 Infektionen
• Everswinkel: 1 akuter Fall (+1), 39 Gesundete, insgesamt 40 Infektionen
• Oelde: 5 akute Fälle (+2), 267 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 277 Infektionen
• Ostbevern: kein akuter Fall, 12 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 13 Infektionen
• Sassenberg: 3 akute Fälle (+2), 36 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 40 Infektionen
• Sendenhorst: kein akuter Fall, 45 Gesundete, insgesamt 45 Infektionen
• Telgte: 2 akute Fälle (+1), 47 Gesundete, insgesamt 49 Infektionen
• Wadersloh: 1 akuter Fall (+1), 44 Gesundete, insgesamt 45 Infektionen
• Warendorf: 4 akute Fälle, 81 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 86 Infektionen

Weitere Informationen unterwww.kreis-warendorf.de (Kreis Warendorf)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com