News Ticker

Eine halbe Milliarde für die Städtebauförderung: auch der Kreis Warendorf profitiert

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat heute die Städtebauförderung 2018 bekanntgegeben. 256 Projekte aus ganz Nordrhein-Westfalen erhalten insgesamt 524 Millionen Euro. Das ist ein absoluter Höchststand in der Städtebauförderung.

Dazu erklären die CDU-Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier und Henning Rehbaum: „Es ist das richtige Signal zur richtigen Zeit. Die Landesregierung hat mit der Städtebauförderung 2018 ein Paket auf den Weg gebracht, dass die Städte und Gemeinden ganz konkret unterstützt. Die Rekordsumme von über einer halben Milliarden Euro ist in den geförderten Projekten gut angelegt. Ich freue mich sehr, dass auch die Kommunen im Kreis Warendorf von diesem Förderprogramm profitiert. Konkret fließen knapp 3,7 Millionen Euro in verschiedene Projekte.  Von solchen konkreten Fördermaßnahmen profitieren wir alle.“

Hintergrund:

Das Städtebauförderprogramm 2018 stellt mit 524 Millionen Euro das höchste Investitionsvolumen in Nordrhein-Westfalen seit Bestehen der Städtebauförderung dar. Diese teilen sich insgesamt auf sechs Programme auf. An der Finanzierung beteiligen sich das Land Nordrhein-Westfalen mit 203,9 Millionen Euro, der Bund mit 145,2 Millionen Euro, die EU mit 39,7 Millionen Euro und die Kommunen mit 135,2 Millionen Euro. Eine Übersicht über die geförderten Initiativen finden Sie auf der Seite des Ministeriums: www.mhkbg.nrw.de

Mittelempfänger

Projekt

Förderung

Projektbeschreibung

Ahlen

Soziale Stadt, Ahlen Süd-Ost (neu)

1.405.000 €

Städtebaulicher Ideenwettbewerb Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz, Aufwertung Spielplatz Knüppelsberg, Konzept barrierefreier Stadtteil, Beleuchtung Zechenbahnradweg, Hof- und Fassadenprogramm, Modelvorhaben Problemimmobilien

Ahlen

Aktive Zentren, Ahlen Innenstadt

189.000 €

Städtebauliche Planung Neugestaltung des Stadtparks, Aufwertung der Bahnunterführung am Gebrüder-Kerkmann-Platz

Beckum

Aktive Zentren, Innenstadt Beckum

168.000 €

Errichtung einer Grünanlage zur Arrondierung des Jugendtreffs „E-Werk“

Drensteinfurt

Aktive Zentren, Innenstadt Drensteinfurt

730.000 €

Neugestaltung Marktplatz, Unterstützung von privaten Maßnahmen zur Verbesserung des Stadtbildes

Ennigerloh

Aktive Zentren, Innenstadt Ennigerloh

53.000 €

Freiraumplanerischer Wettbewerb zur Gestaltung der Verkehrs- und Freiraumflächen im Bereich Clemens-August-Straße und Liebfrauenstraße

Oelde

Aktive Zentren, Masterplan Innenstadt

813.000 €

Umgestaltung Marktplatz, Lichtkonzept, Beschilderungssystem, Akteursbeteiligung in der Innenstadt, Verfügungsfonds für Innenstadt-Initiativen

Warendorf

Städtebaul. Denkmalschutz, Historischer Stadtkern Warendorf

332.000 €

Archäologische Untersuchungen Marktplatz, Aufwertung von Stadtmobiliar, Modernisierung der kommunalen Gebäudeinfrastruktur, Quartiersentwicklung

 

Unser Foto zeigt die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Hagemeier und Rehbaum

(Foto: CDU)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen