News Ticker

Einladung zum Gedenkgottesdienst per Videokonferenz: Jehovas Zeugen in Warendorf laden per Brief zu ihrem wichtigsten Gottesdienst des Jahres ein

Thomas Osthues, Telgte ( Foto: M. Schmiding )

Warendorf / Sassenberg. „In Warendorf erinnern wir mit weltweit Millionen Besuchern jedes Jahr durch einen besonderen Gedenkgottesdienst an den Todestag von Jesus Christus, der für viele Christen – so auch für uns – das wichtigste Ereignis im Jahr ist“, teilt Mario Schmiding, Pressesprecher der Zeugen Jehovas aus Warendorf, mit. „In diesem Jahr fällt der Gedenktag auf Samstag, den 27. März, wobei wir zum Schutz unserer Umgebung nach wie vor auf Präsenzgottesdienste verzichten und den Gedenkabend in unserer Warendorfer Gemeinde per Videokonferenz abhalten werden. Dazu nutzen wir – in Zeiten der für uns alle belastenden Umstände in Verbindung mit der Covid-19-Pandemie – einen Videostream als innovative Alternative zu Präsenzveranstaltungen. Anstatt nur Beschränkungen zu sehen, konzentrieren wir uns auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich uns dank modernster Technik und etwas Kreativität bieten. In Warendorf zählt unsere Gemeinde tatsächlich zu den ersten Religionsgemeinschaften im Kreis, die seit nunmehr über einem Jahr ihre Gottesdienste online abhalten und dies auch konsequent so handhaben“, sagt Schmiding weiter.

„Vor allem die christliche Nächstenliebe veranlasst uns dazu, an diesem Kurs trotz zwischenzeitlicher behördlicher Lockerungen festzuhalten, um uns selbst und auch andere so gut es geht weiterhin vor einer Infektion zu schützen.“

Einladung per Brief

„Auf unsere typischen persönlichen Besuche verzichten wir aktuell weiterhin. Daher laden wir viele unserer Nachbarn und Bekannten in diesem Jahr per Brief ein. Unsere briefliche Einladung ist, wie übrigens jeder andere Brief auch, stets freundlich gemeint und soll unter den gegebenen Umständen lediglich einen persönlichen Besuch ersetzen“, teilt der Warendorfer Pressesprecher weiter mit.

Der Gottesdienst zum Gedenken an den Tod Jesu findet in Warendorf am 27. März um 19:30 Uhr online statt und wird von Thomas Osthues ( 36 ) abgehalten. Jeder interessierte Bürger aus Warendorf, Sassenberg und aus den angrenzenden Gemeinden, der an diesem Gedenkgottesdienst teilnehmen möchte, ist eingeladen, die Zeugen Jehovas in Warendorf zu kontaktieren, um einen Zugang zur Videokonferenz zu erhalten ( Telefon: 02581 – 62161 ). Weitere Informationen findet man außerdem auf der Website jw.org.

Thomas Osthues, Telgte ( Foto: M. Schmiding )

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com