News Ticker

Einweihung der Gartenhalle in der Katholischen Landvolkshochschule Freckenhorst

© Andreas Lechthape

“Wir sind froh und dankbar, dass heute nach 1,5 Jahren Bauzeit die Sanierung der Gartenhalle der Katholischen Landvolkshochschule Freckenhorst (LVHS) fertiggestellt ist und wir den unter Denkmalschutz stehenden Seminarraum mit einer feierlichen Einweihung wieder in Betrieb nehmen können”, so LVHS-Direktor Michael Gennert. Die LVHS wurde 1954 als damals neu errichtetes Bildungshaus seiner Bestimmung übergeben und gehört zum Verbund der Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Münster. Zu jährlich über 800 Eigen- und Gastveranstaltungen besuchen rund 17.000 Menschen das weit über das östliche Münsterland hinaus bekannte kirchliche Bildungshaus und können in insgesamt elf Seminarräumen tagen und in 54 Zimmern mit 77 Betten übernachten.

Bei der Gartenhalle handelt es sich um ein im Jahr 1967 errichtetes Gebäude der LVHS, das in seiner 55jährigen Geschichte auch einige Umbauarbeiten erlebt hat. Ziel der jetzigen Baumaßnahme war es u.a., das Gebäude den heutigen Anforderungen an die Medientechnik und an die aktuellen Standards der Energetik anzupassen. Dazu sollte baulich die ursprüngliche Struktur wiederhergestellt werden. Es ist ein großzügiger, luftiger Raum entstanden, der je nach Nutzung künftig auch in zwei eigenständige Seminarräume mit eigenem Außenbereich unterteilt werden kann. Dadurch ist für die Bildungsarbeit der LVHS wie auch für die vielfältigen Anfragen von Gastveranstaltungen eine deutlich größere Flexibilität bei der künftigen Belegung und Nutzung des Raumes entstanden. Von Familienseminaren über einzelne Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen bis hin zu Tanz- und Musikkursen oder auch Klausurtagungen für größere Gruppen wird nun ein ansprechender Rahmen geboten. Die Medientechnik wurde auf diese Anforderungen hin neu konzipiert und entspricht den neuesten Standards. So werden z. B. auch hybride Seminarformen, in denen entweder Referenten dazugeschaltet oder die gesamte Veranstaltung online übertragen werden kann, künftig möglich sein. Neu angelegt wurde eine feste Bühne sowie vor dem Eingang zur Gartenhalle ein eigener Thekenbereich. Ebenfalls wurden die sanitären Anlagen vor der Gartenhalle rundum erneuert.

Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen wurde das Dach der Gartenhalle zurückgebaut, neu errichtet und energetisch den aktuellen Standards angepasst. Die Gestaltung, Detailausführung und die Farbauswahl der Dacheindeckung wurde in Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt. Hierzu wurden 1:1 Muster gebaut. Bis auf den Fensteraustausch blieb die Fassade unangetastet und das ursprüngliche Bild erhalten. “Wichtig war”, so die Einschätzung der Abteilung Bauwesen des Bischöflichen Generalvikariats Münster, “dass neben den neuen Anforderungen an die Medientechnik, immer die energetischen Anforderungen umgesetzt werden und wir hier den höchsten Standard erreichen.”

Mit der Sanierung der Gartenhalle ermöglicht das Bistum Münster als Träger der LVHS eine gute und zeitgemäße Entwicklung des Bildungshauses. So stehen bei der feierlichen Einweihung nicht nur die Segnung der Gartenhalle durch Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, sondern auch der inhaltliche Auftrag und die Intention der LVHS im Mittelpunkt. Im Rahmen einer öffentlichen Podiumsdiskussion wird das Jahresthema “Zusammenhalt Leben” vorgestellt und im Gespräch mit den Referenten und Gästen in einen breiteren Rahmen getragen. Unsere Gesellschaft sieht sich aktuell mit mehreren polarisierenden Krisen und Konflikten konfrontiert: mit dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine und der Propaganda Putins, der auch Russen und Russinnen in Deutschland betrifft. Mit der Corona-Pandemie und einer zunehmenden Radikalisierung in Social-Media-Gruppen. Mit einer Richtungsentscheidung in Europa, die gerade erst bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich wieder deutlich wurde.

ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey skizziert dazu die Herausforderungen und Grenzen des Auftrags des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, der unterschiedliche Meinungen abbilden und Raum für Debatten bieten muss.

WDR-Moderatorin Shary Reeves, die vor allem durch die Sendung “Wissen macht Ah!” bekannt wurde, wird sowohl die Situation der Migranten und Migrantinnen in Deutschland als auch die Rolle der Frau in Kirche und Gesellschaft ansprechen.

Weihbischof Dr. Stefan Zekorn greift in seinem Statement als bischöflicher Beauftragter für die Weltkirche im Bistum Münster die drei großen Themenbereiche Zusammenhalt der Gesellschaft, Grundlagen von Toleranz und globales Zusammenleben auf.

Moderiert wird der Abend von Stephanie Heinrich, die seit 2015 Moderatorin der WDR-Lokalzeit Münsterland ist. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Folkband “Ticket to Happiness” aus Münster/Siegen.

Symbolisch setzt die LVHS am Abend der Einweihung ein Statement zum “Zusammenhalt Leben” durch ihre Beflaggung. Die LVHS-Fahne wird begleitet von der Krüßing-Flagge und der Europa-Fahne. Denn an diesem Wochenende feiert die Freckenhorster Bevölkerung das traditionelle Krüßingfest und besinnt sich auf jene Werte, die den Menschen seit Jahrhunderten an diesem Ort wichtig sind. Dabei sind alle eingebunden in das gemeinsame Haus Europa, das spätestens seit dem 24. Februar einer ähnlichen Sanierung bedarf wie die Gartenhalle. Ganz konkret werden alle Gäste zum einen gebeten zu notieren, was für sie “Zusammenhalt Leben” bedeutet und zum anderen mit einer freiwilligen Spende die “Aktion Lichtblicke” zu unterstützen. Diese Aktion ist ein Zusammenschluss der NRW-Lokalradios mit der Caritas und Diakonie und unterstützt in NRW geflüchtete Familien aus der Ukraine.

Die nächste öffentliche Veranstaltung in der Gartenhalle wird die Podiumsdiskussion zum Krüßingfest am Montag, den 9.5. um 19.00 h mit Elmar Brok, ehem. Mitglied des Europäischen Parlaments u. Berater der Münchner Sicherheitskonferenz, sein. An diesem Abend, bei dem noch Plätze frei sind, sollen mit dem Referenten eine Analyse, Konsequenzen und Perspektiven für Deutschland, Europa und die NATO hinsichtlich Putins Angriffskrieg auf die Ukraine aufgezeigt und diskutiert werden. Anmeldungen sind über lvhs-freckenhorst@bistum-muenster.de erbeten.

© Andreas Lechthape