News Ticker

Ergebnis der Bundestagswahl im Kreis Warendorf amtlich festgestellt

Der Kreiswahlausschuss hat das amtliche Endergebnis der Bundestagswahl im Kreis Warendorf (Wahlkreis 130) am Freitag (1. Oktober) in öffentlicher Sitzung im Kreishaus festgestellt. Zuvor hatten die Wahlsachbearbeiter des Kreises gemeinsam mit Kreiswahlleiter Dr. Stefan Funke insgesamt 260 Wahlniederschriften aus den 13 Städten und Gemeinden überprüft. Dabei ergaben sich nur vereinzelte kleinere Abweichungen gegenüber dem am Wahlabend festgestellten vorläufigen Endergebnis.

Das vom Kreiswahlausschuss einstimmig festgestellte amtliche Endergebnis für die Bundestagswahl lautet:
Erststimmen
Henning Rehbaum (CDU)                         59.631 Stimmen
Bernhard Daldrup (SPD)                           50.685 Stimmen
Dr. Oliver Niedostadek (FDP)                   12.768 Stimmen
Dennis Dinter (AfD)                                   10.211 Stimmen
Jessica Wessels (GRÜNE)                       21.245 Stimmen
Reiner Jenkel (DIE LINKE)                         4.074 Stimmen
Joachim Göbel (Die PARTEI)                     2.772 Stimmen
Ludger Gerhardt (ÖDP)                                 497 Stimmen
Thomas Hesse (dieBasis)                          1.773 Stimmen
Marius Brehm (Einzelbewerber)                    709 Stimmen

Direkt in den Bundestag gewählt wurde damit Henning Rehbaum (CDU).
Zweitstimmen
CDU                                                  51.722 Stimmen
SPD                                                  47.648 Stimmen
FDP                                                   18.193 Stimmen
AfD                                                    10.533 Stimmen
GRÜNE                                             23.309 Stimmen
DIE LINKE                                           4.525 Stimmen
Die PARTEI                                         1.553 Stimmen
Tierschutzpartei                                   1.729 Stimmen
PIRATEN                                                535 Stimmen
FREIE WÄHLER                                 1.014 Stimmen
NPD                                                        128 Stimmen
ÖDP                                                        200 Stimmen
V-Partei³                                                    84 Stimmen
Gesundheitsforschung                            179 Stimmen
MLPD                                                        13 Stimmen
Die Humanisten                                       108 Stimmen
DKP                                                            31 Stimmen
SGP                                                            13 Stimmen
dieBasis                                                 1.518 Stimmen
Bündnis C                                                 113 Stimmen
du.                                                               62 Stimmen
LIEBE                                                        207 Stimmen
LKR                                                             33 Stimmen
PdF                                                             54 Stimmen
LfK                                                            132 Stimmen
Team Todenhöfer                                      635 Stimmen
Volt                                                            351 Stimmen
Ein herzliches Dankeschön sprach Kreiswahlleiter Dr. Stefan Funke den Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für ihren Einsatz am Wahlsonntag aus. Die Wahlbeteiligung im Kreis Warendorf lag wieder über dem Bundesdurchschnitt (76,6 %). Genau 165.808 Bürgerinnen und Bürger – das sind 79,4 % der Wahlberechtigten – sind im Kreis Warendorf zur Wahl gegangen.

Das amtliche Endergebnis der Bundestagswahl stellte der Kreiswahlausschuss fest, im Bild v.l.n.r.: Ilona Nordmeyer, Nicole Rogoski (beide Kreisverwaltung), Guido Gutsche, Günther Schöler, Rolf Möllmann, Dennis Kocker, Karsten Koch, Dr. Susanne Lehnert und Kreiswahlleiter Dr. Stefan Funke. – (Foto: Kreis Warendorf).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*