Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auf in den Sattel! Hoetmar ist Ziel des diesjährigen Sattelfests

23. April 2023

Die Sternfahrt des Warendorfer Sattelfestes am 23. April führt aus allen Ortsteilen auf den Kirchplatz nach Hoetmar. „Und natürlich dürfen auch gerne Gäste aus anderen Orten teilnehmen“, betonen die Veranstalter. Gefahren wird auf allem, was zwei oder drei Räder hat. Wer in Hoetmar dabei sein möchte und kein Zweirad zur Verfügung hat kann natürlich mit dem Auto anreisen – auch wenn das nicht Sinn und Zweck des Sattelfestes ist. Neben klassischen Fahrrädern werden, dem Trend der Zeit folgend, in diesem Jahr viele E-Bikes und Pedelecs dabei sein.

Der Ablauf der Warendorfer Sattelfest ist bekannt. Die einzelnen Gruppen der Sternfahrt starten:
13:00 Milte
13:15 Hoetmar
13:15 Warendorf
13:30 Einen
13:40 Müssingen

14:00 Freckenhorst
Die Tour führt auf verkehrsarmen Wegen, angeführt von erfahrenen Lotsen, in das Golddorf im Warendorfer Süden. Keine der Strecken ist länger als 20 Kilometer. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Geradelt wird in bequemem Ausflugstempo. Die Radstation Warendorf unterstützt mit einem Servicefahrzeug und hilft bei Pannen.

Gegen 15:00 Uhr sollen die Radler in Hoetmar eintreffen. Geparkt wird auf ausgewiesenen Flächen nahe der Kirche. Gemeinsam wird der Maibaum hochgezogen, Kaffee, Kuchen und Imbiss stehen bereit. Wer möchte kann zwischen 15:00 und 17:00 Uhr die Kirche St. Lambertus besichtigen. Tanzvorführungen und Darbietungen des Jagdhornbläserkorps des Hegering Warendorf-Freckenhorst-Hoetmar sind angekündigt

Die Heimfahrt ist für ca. 17:00 Uhr geplant, derweil in Hoetmar das Sattelfest noch einen gemütlichen Ausklang findet.

Die Organisatoren freuen sich auf viele Teilnehmer an der Sternfahrt „Sattelfest 2023“

Foto: Rieder

Details

Datum:
23. April 2023