Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Biografie der Ballett-Legende Rudolf Nurejew im Klönkino im Theater am Wall

20. November @ 15:00

Warendorf. Das Warendorfer Klönkino im Theater am Wall zeigt am Samstag (20.11.21), 15.00 Uhr, einen biographischen Film über Rudolf Nurejew, einen der besten Balletttänzer des 20. Jahrhunderts. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Kinokasse öffnet um 14.30 Uhr. Die Besucherzahl ist auf 150 Zuschauer begrenzt. Wer den kostenlosen Fahrdienst der Malteser in Anspruch nehmen möchte, wird gebeten sich telefonisch unter 02581-782106 anzumelden.

Während der ebenso temperamentvolle wie attraktive Rudolf Nurejew (Oleg Ivenko) in seiner Heimat, der Sowjetunion, längst ein Star ist, blieben dem Balletttänzer Erfolge im Ausland lange verwehrt – bis er Anfang der 60er Jahre Gelegenheit bekommt, die beste Tanzakademie des Landes in Paris zu vertreten. Immerhin herrscht der Kalte Krieg und die Sowjetunion will nach außen hin Stärke zeigen, auch in der Kunst. Schon bald dreht sich sein Aufenthalt im aufgeschlosseneren Frankreich allerdings um weit mehr als nur um seinen Auftritt. Als er Clara Saint (Adéle Exarchopoulos) trifft, mit der er gemeinsam durch die Straßen schlendert und die westliche Welt in Museen und Jazz-Clubs kennenlernt, genießt Rudolf die kurzzeitige Freiheit in vollen Zügen. Er blüht regelrecht auf, was den KGB-Spionen, die ihm auf Schritt und Tritt folgen, allerdings so gar nicht schmeckt. Schließlich entscheidet sich der Star sogar, seiner Heimat gänzlich den Rücken zu kehren – und beantragt politisches Asyl.

Im Theater gilt ab sofort „2G“. Demnach können wir zu unseren Vorstellungen nur noch geimpfte und genesene Zuschauer zulassen. Wer nicht entsprechend einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission geimpft werden kann, das sind beispielsweise Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel, muss einen aktuellen negativen Test nachweisen können. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.
Schülerinnen und Schüler bis zum 16. Lebensjahr benötigen keinen Nachweis, alle anderen Unter-18-Jährigen legen eine Bescheinigung der Schule oder einen negativen Test vor. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.



Bildnachweis: © Alamode Filmverleih

Details

Datum:
20. November
Zeit:
15:00

Veranstaltungsort

Theater am Wall – Warendorf
Wilhelmsplatz 9
Warendorf,
+ Google Karte