News Ticker
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digital Event „Weltbild liest“: Offline-Opa statt Online-Oma: Torsten Rohdes neuer Kultcharakter

18. November 2021 um 16:00

Twitter-Omi Renate Bergmann ist Kult. Jetzt kommt ihr Nachbar Günter Habicht zu Wort, der mit Vorliebe Müllsünder und Falschparker entlarvt. Warum Recht und Ordnung so vielen so wichtig ist in unserem Lande, darüber plaudert Autor Torsten Rohde kurzweilig mit Franziska Kurz am Donnerstag, 18. November 2021, ab 16.00 Uhr live auf dem Facebook-Kanal von Weltbild unter https://facebook.com/weltbild/ .

Online-Oma Renate Bergmann, das Alter Ego von Autor Torsten Rohde, begeistert seit Jahren eine große Fangemeinde. Jetzt kommt ein aus ihren Büchern schon bekannter Nachbar zum Zug: Günter Habicht, ein Ruheständler, dem nichts entgeht, schon gar nicht die vielen Unregelmäßigkeiten in seiner Umgebung. Ordnung muss schließlich sein, wo kommen wir denn da hin, wenn jeder macht, was er will? Gut, dass Meister Habicht ein Auge auf alles hat. Und Auseinandersetzungen mit seinem Nachbarn nicht scheut. Der gebürtige Bremer Torsten Rohde hat wieder genau hingehört und einem weiteren kultigen Charakter Raum für einen Roman gegeben. Und ganz ehrlich, kennt nicht jeder von uns einen Günter Habicht? Oder sind Sie selbst einer? Renate Bergmann hat jedenfalls ihre eigene Meinung dazu: „Der Habicht hat ein Buch geschrieben. Na, da werden Se was zu lachen haben!“

Mit der digitalen Event-Reihe #Weltbildliest wollen Torsten Rohde, sein Verlag und der Buchhändler Weltbild ein Zeichen für Bücher und den Buchhandel setzen. Moderiert wird die Lesung via Social Media von Buchbloggerin Franziska Kurz, die wieder kurzweilig zwischen die Buchdeckel blickt.

Auch wer diesen Live-Event verpasst, kann sich die Buch-Gespräche mit den Autoren noch anschauen: Digital-Veranstaltungen beispielsweise mit David Safier, Charlotte Link, Sebastian Fitzek, Eckart von Hirschhausen, Andrea Sawatzki, Judith Rakers, Roland Kaiser oder dem Autorenduo Klüpfel und Kobr zur Nachlese unter: https://www.weltbild.de/aktuelles/weltbildliest

Zur Person

Günter Habicht (63) ist ein früh verrenteter Busfahrer, leidenschaftlicher Kleingärtner und Zeltplatzwart. Er hat zu allem eine Meinung und für ihn zählt, was schwarz auf weiß irgendwo steht. Das gilt aber nicht fürs Internet, denn das ist ihm nicht geheuer. Mitglied in der Whatsapp-Gruppe „Abendfrieden“ ist er nur, weil er sonst keine Infos mehr aus der Gartenkolonie bekommt.

TORSTEN ROHDE (47), hat in Brandenburg/Havel Betriebswirtschaft studiert und als Controller gearbeitet. Sein Twitter-Account @RenateBergmann entwickelte sich zum Internet-Phänomen. Es folgten mehrere Bestseller unter dem Pseudonym Renate Bergmann und viele ausverkaufte Tourneen. Nun startet seine neue Serie mit dem Offline-Opa Günter Habicht.

Über das Buch „Wo kommen wir denn da hin “
Der ehemalige Busfahrer und Ruheständler Günter Habicht wacht mit Argusaugen über seine Nachbarschaft. Unsachgemäß getrennter Abfall, falsch geparkte E-Roller: Nichts entgeht ihm. Günters Frau Brigitte bringt das auf die Palme. Aber Günter hilft auch, wo er kann! Mit Vorliebe im Baumarkt – dort sogar besser als jeder Mitarbeiter. Und natürlich geht er auch mit Brigitte zu IKEA. Solange dort nicht auch gerade Renate Bergmann unterwegs ist – denn die weiß, dass Günter zu Hause unter dem Pantoffel steht. Wenn die das bloß nicht überallhin twittert! Dann ist es nämlich aus mit Günters Autorität …

 

+++ Terminankündigung

Nach der Online-Omi jetzt der Offline-Opa: Torsten Rohde stellt seinen neuen Kultcharakter Günter Habicht vor – live auf dem Facebook-Kanal von Weltbild 

+++ Wann:

Donnerstag, 18. November 2021, 16.00 Uhr

+++ Wo: https://facebook.com/weltbild/

 

Details

Datum:
18. November 2021
Zeit:
16:00