News Ticker
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitaler Talk „Weltbild liest“: Eckart von Hirschhausen über die Bedeutung globaler Krisen für jeden Einzelnen von uns

29. Juli @ 16:00

+++ Terminankündigung
Der Arzt und Moderator Eckart von Hirschhausen über die wichtigen Themen unserer Zeit – live auf dem Facebook-Kanal von Weltbild

+++ Wann: Donnerstag, 29. Juli 2021, 16.00 Uhr

+++ Wo: https://facebook.com/weltbild/

 

Digitaler Talk „Weltbild liest“:

Eckart von Hirschhausen über die Bedeutung globaler Krisen
für jeden Einzelnen von uns

 

Warum wir nicht „das Klima“ retten müssen, sondern uns, darüber spricht Eckart von Hirschhausen mit Literaturexpertin Franziska Kurz. Den aktuellen Talk mit dem bekannten Arzt, Schriftsteller und Fernsehmoderator gibt es live am Donnerstag, 29. Juli 2021 ab 16 Uhr auf dem Facebook-Kanal von Weltbild https://facebook.com/weltbild/.

 

Er ist bekannt für Fachkenntnis und seinen unschlagbaren Humor: Eckart von Hirschhausen mischt sich ein, wenn es um Themen geht, die uns alle betreffen. Denn wir leben zwar besser und länger als alle Generationen vor uns, sind aber viel verletzlicher als gedacht. Warum können wir gegen Viren immun werden, aber nie gegen Wassermangel und Hitze? Verbrauchen wir so viel von allem, weil wir nicht wissen, was wir wirklich brauchen? Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde, sagt von Hirschhausen, deckt überraschende Zusammenhänge des Klimawandels und unserer Gesundheit auf und macht sich in seinem neuen Buch „Mensch Erde!“ auf die Suche nach guten Ideen für eine bessere Welt.

 

Mit der digitalen Event-Reihe #Weltbildliest wollen Eckart von Hirschhausen, sein Verlag und der Buchhändler Weltbild ein für alle zugängliches und unterhaltsames Zeichen für Bücher und den Buchhandel setzen. Buchbloggerin und Kulturjournalistin Franziska Kurz moderiert die Lesung via Social Media.

Auch wer diesen Live-Event verpasst, kann sich die bereits stattgefundenen Buch-Gespräche mit den Autoren noch anschauen: Digital-Veranstaltungen beispielsweise mit David Safier, Charlotte Link, Sebastian Fitzek, Andrea Sawatzki, Judith Rakers oder dem Autorenduo Klüpfel und Kobr zur Nachlese unter: https://www.weltbild.de/aktuelles/weltbildliest

 

Über das Buch „Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben“
Wenn das Leben endlich ist, wann fangen wir endlich an zu leben? Einerseits leben wir gesünder und auch länger als jede Generation vor uns, gleichzeitig haben wir nur noch wenig Zeit, diese Erde für Menschen bewohnbar zu halten. Gesundheit steckt nicht in Pillen und Apparaten – zuallererst brauchen wir etwas zu essen, zu trinken, zu atmen. Und zudem erträgliche Außentemperaturen. Eckart von Hirschhausen bezieht in seinem neuen Bestseller „Mensch Erde!“ Stellung zur realen Bedrohung der Klimakrise und sucht anhand von Fakten, Reportagen, Essays und Gesprächen mit Vordenkern und Vorbildern nach Ideen für eine bessere Welt.

Zum Autor: Eckart von Hirschhausen (geb. 1967), ist ein deutscher Arzt, Fernsehmoderator, Zauberkünstler, Kabarettist, Klimaschutzaktivist und Schriftsteller. Schon während seiner Medizinstudiums sammelte er erste Bühnenerfahrungen als Zauberkünstler und Varietémoderator. Im Mix von wissenschaftlichen Inhalten und komödiantischer Darbietung schuf er das Medizinische Kabarett als neues Genre, bei dem er Wert auf die Themen Laienaufklärung und Gesundheitsförderunglegt. Mit seiner ersten Stiftung HUMOR HILFT HEILEN fördert er das Humane in der Humanmedizin, etwa mit Workshops für Pflegefachkräfte. Er setzt sich für das Ziel „Globale Gesundheit“ der Agenda 2030 (BMZ) und für die biologische Artenvielfalt (BMU) ein. Eckart von Hirschhausen ist Ehrenmitglied der Fakultät der Charité. Seit 2018 engagiert er sich für eine medizinisch und wissenschaftlich fundierte Klimapolitik. So ist er Mitbegründer von »Scientists for Future.

Details

Datum:
29. Juli
Zeit:
16:00