News Ticker
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Führungen und Vorträge im Westpreußischen Landesmuseum

30. Juni

Kuratorinnenführung am Donnerstag, 30 Juni 2022, 15 Uhr

Vortrag am Donnerstag, 30. Juni 2022, 18 Uhr

Ferienprogramme für Kinder

Nach Öffnung der neuen Sonderausstellung des Westpreußischen Landesmuseums „Mit Merkbuch, Denkschrift und Kamera: Zwei Pioniere des Naturschutzes in Preußen“ bietet das Museum ein vielfältiges Begleitprogramm an zu dem es herzlich einlädt.

Neben Kuratorinnenführungen durch die aktuelle Sonderausstellung, die jeweils donnerstags um 15 Uhr stattfinden, beginnt das Museum am 30. Juni um 18 Uhr mit einem ersten Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung.

Unter dem Titel „Von Vogelfängern, Venntüten und Plaggenstechern – Natur und Landschaft vor 100 Jahren“ wird Dr. Bernd Tenbergen, vom LWL-Museum für Naturkunde in Münster den Naturfotografen, Zoologen und Direktor des Naturkundemuseums in Münster, Hermann Reichling (1890-1948) vorstellen, der neben Hugo Conwentz (1855-1922) zu den Pionieren des frühen Naturschutzes in Preußen zählt. Mit Fotos und Filmen aus allen Gegenden Nordwestdeutschlands versuchte Hermann Reichling die Menschen von der Schönheit ihrer Landschaft und der Notwendigkeit des Schutzes von Tieren und Pflanzen zu überzeugen. Einzigartiges Bildmaterial von Krammetsvogelfängern, selten gewordenen Brachvögeln, auch Venntüten genannt und Plaggenstechern präsentiert Dr. Bernd Tenbergen bei seiner Bilderreise mit dem westfälischen Naturschutzpionier Hermann Reichling. Gezeigt werden, ergänzend zu der Ausstellung im Westpreußischen Landesmuseum, einzigartige Landschaftaufnahmen auch aus dem Kreis Warendorf sowie von Reisen Reichlings in alle Teile Westfalens und an die Ostsee. Der Eintritt beträgt 2,50 €

Das Begleitprogramm umfasst zwei weitere Vorträge: Am 21. Juli spricht Prof. Dr. Frank Uekötter (University of Birmingham) zu dem Thema: „Was bleibt von Hugo Conwentz? Ein Vortrag über Geschichte und Gegenwart des Naturschutzes“. Dr. Anna-Katharina Wöbse (Universität Gießen) schließt die Vortragsreihe am 8. September 2022 mit dem Thema: „Der Blick auf das Lebendige. Naturschutz und Fotografie im 20. Jahrhundert“.

Im Rahmen der Ferienaktionstage bietet das Museum dazu für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren zwei Programme an, die sich mit Fragen rund um den Natur-und Umweltschutz vor 100 Jahren und heute beschäftigen. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen sollen die schützenswerten Besonderheiten der Natur um uns herum angeschaut und untersucht werden.

Das Programm „Fotosafari Natur“ vom 11. bis 13. Juli und vom 25. bis 27. Juli 2022 statt. Die Termine für den Workshop „Umweltblogger unterwegs“ sind 4. bis 6. Juli, 18. bis 20. Juli und 1. bis 3. August. Die Angebote finden jeweils vormittags von 8 bis 13 Uhr statt. Der Unkostenbeitrag liegt bei diesen beiden Workshops bei jeweils 5 Euro pro Teilnehmendem.

Für jüngere Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren bietet das Museum das Programm „Der Pirat kommt“ an. Der Freibeuter „Klaus Störtebeker“ erzählt aus seinem Leben und vermittelt in kindgerechter Weise Wissen über die Zeit der Hanse. Die Kinder erfahren dabei auch Bemerkenswertes rund um die Besonderheiten des Bernsteins und dessen Verarbeitung. Die jungen Besucher haben im Anschluss an den spielerischen Rundgang durch das Museum die Möglichkeit, ein „erbeutetes“ Stück Bernstein zu bearbeiten und als Erinnerung an den Besuch im Museum mit nach Hause zu nehmen. Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. 120 Minuten. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 10 Euro pro Kind. Die Termine sind: 7. Juli 2022, 14 bis 16 Uhr, 5. August 2022, 10 bis 12 Uhr und 6. August 2022, 10 bis 12 Uhr.

Da die Teilnehmendenzahl bei allen Ferienangeboten auf zehn Kinder begrenzt ist, bittet das Museum um Voranmeldung unter Tel.: 02581/92777-13, dienstags bis sonntags 10 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Westpreußischen Landesmuseums zu finden: http://westpreussisches-landesmuseum.de/de/veranstaltungen/angebote-der-museumspaedagogik/

Details

Datum:
30. Juni

Veranstaltungsort

Westpreußisches Landesmuseum in Warendorf
Klosterstraße 21
Warendorf,
+ Google Karte