Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Romberg-Festival am 19. und 21. Juli in der Klosterkirche Warendorf und am Herrenhaus Harkotten-von Korff

19. Juli - 21. Juli

Zum zweiten Mal veranstalten die Freunde und Förderer des Denkmals Harkotten 2024 ein zweiitägiges Romberg-Festival unter der künstlerischen Leitung des renommierten Cellisten Konstantin Manaev. Das Festival will den Geiger Andreas Romberg und den Cellisten Bernhard Romberg, die, in Münster groß geworden, als Interpreten im 18. Jahrhundert und zu Beginn des 19. europaweit bekannt waren, als Komponisten ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen.

Diesmal fusioniert das Romberg-Festival, das auf Haus Harkotten-von Korff in Sassenberg-Füchtorf und in der Warendorfer Klosterkirche stattfindet, mit dem internationalen Holzbläserfestival Summerwinds Münsterland, das von der GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit veranstaltet wird. Neben Kammermusik von Andreas und Bernhard Romberg präsentiert das Konzert in Warendorf u.a. ein Werk eines weiteren Virtuosen aus Westfalen, des Flötisten und Komponisten Anton Bernhard Fürstenau. Und es stellt die junge Flötistin Anna Komarova vor. Sie ist die Gewinnerin des 1. Internationalen Fürstenau Flöten Wettbewerbs der GWK 2023 in Münster.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Festivals stehen kammermusikalische Werke der beiden Cousins Bernhard und Andreas Romberg. Einige Stücke, wie die gemeinsame Komposition beider Cousins „Trois Duos concertans pour Violon et Violoncelle“ oder das hochvirtuose „Grand Trio“ Op. 8 mit einem herausragenden Violoncello-Part von Bernhard Romberg, werden nach knapp 200 Jahren wieder zum Leben erweckt und aufgeführt.

Alle Konzertprogramme bieten weitere Perlen der Kammermusik. So erklingt beim Konzert am Freitag in der Klosterkirche Warendorf das selten gespielte Quintett für Flöte und Streichquartett der ersten amerikanischen Komponistin Amy Beach (1867–1944). Bei den Open-Air-Konzerten in Harkotten am Sonntag, den 21.7.2024, erwartet das Publikum ein reizvolles Programm mit Werken von Bernhard und Andreas Romberg, dem Klarinettentrio des Meisters Ludwig van Beethoven und zum Abschlussdas berühmte Klavierquintett von Robert Schumann.

Am Sonntag, den 21.07 um 14 Uhr in Harkotten ergänzen Professor Walter Gödden und der Schauspieler Carsten Bender das Musikprogramm durch ihre schauspielerische Lesung zu Leben undWerk der Romberg Cousins unter der Überschrift: „Der Unsterblichen einer“

Unser diesjähriger Composer in Residence ist der maltesische Komponist und Produzent Ruben Zahra.

Speziell für das Abschlusskonzert in Harkotten komponiert er ein Stück, bei dem alle beteiligten Musiker gemeinsam spielen werden: Anna Komarova Flöte | Julia Smirnova Violine | Johannes Fleischmann Violine | Sindy Mohamed Viola | Miguel Erlich Viola | Konstantin Manaev Cello Philipp Scheucher Klavier

Programm:

Freitag 19.07.2024 Klosterkirche Warendorf

Andreas Romberg und Bernhard Romberg: „Trois Duos concertans“ für Violine und Violoncello

Andreas Romberg: Quintett für Flötenquintett op. 41 Nr. 1

Anton Bernhard Fürstenau: Divertissements Nr. 1 & 6. op. 63 für Flöte solo

Amy Beach: „Theme and Variations“ für Flöte, zwei Violinen, Viola und Violoncello

So. 21 Juli, 2024 Herrenhaus Harkotten von Korff (Open-Air-Bühne)

1. Konzert 11:00 Uhr

Bernhard Romberg: Grand Trio für Violine, Viola und Violoncello op. 8

Andreas Romberg: Klarinettenquintett in Es-Dur op. 57

L. v. Beethoven: Gassenhauer-Trio op. 11 für Klarinette, Cello und Klavier

Andreas Romberg: Duo für zwei Violinen Op. 18

Bernhard Romberg: Divertimento über österreichische Volkslieder

Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur, op. 44

2. Konzert 14:00 – 18:30 Uhr

Walter Gödden, Carsten Bender: „Der Unsterblichen einer“. Schauspielerische Lesung

Bernhard Romberg: Grand Trio für Violine, Viola und Violoncello op. 8

Andreas Romberg: Klarinettenquintett in Es-Dur op. 57

L. v. Beethoven: Gassenhauer-Trio op. 11 für Klarinette, Cello und Klavier

Andreas Romberg Duo für zwei Violinen Op. 18

Bernhard Romberg Divertimento über österreichische Volkslieder Robert Schumann Klavierquintett

Es-Dur, op. 44

Ruben Zarah Auftragswerk

Romberg Festival 2023 – Haus Harkotten-von Korff –  Foto: Markus Bomholt
Julia Smirnove (Violine), Konstantien Manaev (Violoncello), Roberto Parroni (Gitarre) – Foto: Markus Bomholt

Details

Beginn:
19. Juli
Ende:
21. Juli