News Ticker
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tag der Deutschen Einheit: Freier Eintritt und Ausstellungsverlängerung // Kuratorinnenführung am 29. September 2022 um 15 Uhr

3. Oktober

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 29. September 2022

Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit am Montag, den 3. Oktober 2022, lädt das Westpreußische Landesmuseum zu einem kostenlosen Besuch seiner Ausstellungen ein. In insgesamt 20 Räumen und auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche widmet sich das Museum der Geschichte und Kultur der früheren Provinz Westpreußen, die aufs Engste mit der jahrhundertelangen deutsch-polnischen Geschichte verknüpft ist. Kunsthistorische Kostbarkeiten wie Bernsteinobjekte, prachtvolle Barockmöbel sowie eine Tapisserie aus dem Jahr 1620 ziehen die Betrachter:innen ebenso in ihren Bann wie die Geschichte der preußischen Hansestädte oder die Industriegeschichte Westpreußens. Die Dauerausstellung deckt hierbei einen Zeitraum vom Mittelalter bis in die Gegenwart ab.

Bei ihrem Rundgang können die Besucher:innen auch die Spuren des historischen Franziskanerklosters entdecken, in dessen Räumlichkeiten sich das im Herzen der Altstadt Warendorfs gelegene Museum befindet.

Darüber hinaus wird die derzeitige Sonderausstellung „Mit Merkbuch, Denkschrift, Kamera: Zwei Pioniere des Naturschutzes in Preußen“ aufgrund der Öffnung des Museums am 3. Oktober um einen weiteren Tag für die Besucher:innen zugänglich sein. Der Besuch lohnt sich also in vielerlei Hinsicht!

Am Donnerstag, den 29. September 2022, besteht um 15 Uhr für alle Interessierten zudem letztmalig die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Kuratorinnenführung durch die Sonderausstellung. Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei, der Museumseintritt am 29. September beträgt 4,00 Euro.

Details

Datum:
3. Oktober

Veranstaltungsort

Westpreußisches Landesmuseum in Warendorf
Klosterstraße 21
Warendorf,
+ Google Karte