News Ticker
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ukrainer in Arbeit vermitteln und integrieren

10. Oktober - 12. Oktober

Über 3.000 Menschen sind seit Beginn des Krieges aus der Ukraine in den Kreis Warendorf geflohen. Sie zu integrieren und die Erwachsenen unter ihnen in Arbeit zu vermitteln, ist zurzeit eine der großen Aufgaben des Jobcenters.

Ein besonders niedrigschwelliges Angebot ist der „Markt der Möglichkeiten“, zu dem das Jobcenter des Kreises Warendorf (www.jobcenter-warendorf.de) aus der Ukraine geflüchtete Menschen vom 10. bis 12. Oktober an drei Standorte in Ahlen, Beckum und Warendorf einlädt.

„Mit dem ‚Markt der Möglichkeiten‘ schaffen wir ein zusätzliches Angebot zur Integration der Ukrainerinnen und Ukrainer in den Arbeitsmarkt“, erläutert Jobcenter-Amtsleiter Dr. Ansgar Seidel die Intention der Aktion.

Die eingeladenen Personen aus dem Arbeitslosengeld II-Bezug können sich dort in entspannter Atmosphäre über die Angebote verschiedener Bildungsträger informieren. Es besteht die Möglichkeit, sich vor Ort für Kurse zur Aktivierung zu entscheiden und anzumelden. Entsprechende Gutscheine, die eine kostenlose Teilnahme ermöglichen, liegen für die Interessierten bereit.

Sofern es Bildungsträger gibt, die ihr Angebot ebenfalls gern präsentieren möchten, kann zu diesem Zweck Kontakt mit dem Maßnahmemanagement des Jobcenters aufgenommen werden. Bei Fragen erreichen Sie Herrn Cornelsen unter der 02581/53-5979 und Frau Nethe unter der 02581/53-5711 (https://www.jobcenter-warendorf.de/ueber-uns/fuer-traeger-und-netzwerkpartner).

Die Veranstaltungsorte und -zeiten sind:
am 10. Oktober zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr in Beckum (Berufskolleg Beckum, Hansaring 11, 59269 Beckum),
am 11. Oktober zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr in Ahlen (Berufskolleg Ahlen, Im Pattenmeicheln 12, 59229 Ahlen) und
am 12. Oktober zwischen 9.00 Uhr und 16.00 Uhr in Warendorf (Berufskolleg Warendorf, von-Ketteler-Straße 40, 48231 Warendorf).

Das Jobcenter des Kreis Warendorf freut sich auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie viele anregende Gespräche.

Spezifische Angebote für weitere Zielgruppen sind für die Weihnachtsferien in Planung.

Details

Beginn:
10. Oktober
Ende:
12. Oktober