News Ticker
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag im Westpreußischen Landesmuseum: Der Dom und die Kapitelsburg in Marienwerder (Kwidzyn)

17. Februar um 18:00

Am Donnerstag, den 17.02.2022 um 18 Uhr, lädt das Westpreußische Landesmuseum zu einem Vortrag ein. Thema der Veranstaltung wird die im 14. Jahrhundert errichtete Burg des pomesanischen Domkapitels in Marienwerder (poln. Kwidzyn) sein, die durch ihre Verschmelzung mit dem Dom ein einzigartiges Denkmal der gotischen Baukunst darstellt. Der Baukomplex zählt neben der Marienburg zu den bedeutendsten Werken der Architektur in Westpreußen. Besonders imponierend ist die Ansicht von der Westseite, vom Nogattal her, wo hinter dem gewaltigen Dansker die mächtige Baugruppe der Burg und des Domes emporragt. Oft wird dieser Wehrbau für eine Deutschordensburg gehalten, denn er zeigt alle wesentlichen Merkmale einer klassischen Konventsburg des Deutschen Ordens in fast idealer Perfektion. Tatsächlich waren die Auftraggeber und Bewohner der Burg jedoch die pomesanischen Domherren, die von dort aus zwischen etwa 1330 und 1525 das kleine Territorium des Domkapitels regierten. Der Vortrag gibt einen Einblick in die Baugeschichte und Ausstattung von Burg und Dom in Marienwerder.

Referent ist PD Dr. Christofer Herrmann. Nach dem Studium der Kunstgeschichte, deutschen Volkskunde, Slawistik und Politikwissenschaft erfolgte die Promotion mit einer Arbeit über spätmittelalterliche Wohntürme im Rhein-Mosel-Gebiet. 1995 bis 2006 war er als außerordentlicher Professor am Lehrstuhl für Germanistik der Universität Olsztyn/Allenstein (Polen) tätig. 2005 schloss er seine Habilitation an der Universität Greifswald („Mittelalterliche Architektur im Preußenland“) ab. In den Jahren 2006 bis 2019 war er als außerordentlicher Professor am Institut für Kunstgeschichte der Universität Gdańsk/Danzig beschäftigt. Von 2015 bis 2019 folgte die Durchführung eines Forschungsprojekts zum Hochmeisterpalast auf der Marienburg an der TU Berlin, Fachgebiet Bau- und Stadtbaugeschichte. Seit 2019 unterrichtet PD. Dr. Herrmann als Privatdozent an der TU Berlin. Seit 2020 ist er Leiter des Forschungsprojekts „Mittelalterliche Architektur in Livland (Estland/Lettland)“ am Institut für Kunstgeschichte der Universität Mainz.

Vortrag im Westpreußischen Landesmuseum am 17.02.2022 um 18:00 Uhr

Der Dom und die Kapitelsburg in Marienwerder (Kwidzyn)

Referent: PD Dr. Christofer Herrmann

Die Kosten für den Vortrag betragen pro Besucher 2,50 €. Es gilt die 2G-Regel.

Westpreußisches Landesmuseum, Klosterstraße 21, 48231 Warendorf

www.westpreussisches-landesmuseum.de

Die Domburg in Marienwerder/Kwidzyn. Foto: PD Dr. Christofer Herrmann

 

Details

Datum:
17. Februar
Zeit:
18:00

Veranstaltungsort

Westpreußisches Landesmuseum in Warendorf
Klosterstraße 21
Warendorf,
+ Google Karte