Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Warendorfer Wintersonntag am 4. Dezember: Programm in allen Straßen

4. Dezember 2022

Weihnachtswäldchen, Weihnachtsplätzchen und ein umfangreiches Programm in der Innenstadt. Der Warendorfer Wintersonntag lädt am kommenden Sonntag (4. Dezember) zum Besuch der Warendorfer Innenstadt ein.

Mit dem „Warendorfer Wintersonntag“ bereichern die Händler in der Innenstadt Warendorfs weihnachtlich geschmückte Straßen mit einem vielfältigen Programm. Zusätzlich zum Weihnachtswäldchen, den vielen Aktionen im Rahmen der „Weihnachtsplätzchen“ und dem Eisstockschießen der Damengarde vor der Volksbank. Für Gäste und Besucher wird der Aufenthalt in der Stadt so zu einem Erlebnis für die gesamte Familie.

In der Emsstraße kann man sich im Weihnachtsschlitten fotografieren lassen oder eigene Weihnachtsbaumanhänger mit Warendorf-Motiv gestalten. In der Münsterstraße gibt es eine Lesung aus „Der kleine Prinz“ und die Ausstellung „Kunst für die Füße“ im Modehaus Ebbers. Ganz besonders gespannt dürfen die Besucher der Königstraße sein. Denn die steht „Köpf“ und freut sich auf die Künste eines Schnellzeichners, der sich auf Porträts von Tieren spezialisiert hat.

In der Oststraße und der Freckenhorster Straße wird es weihnachtlich kulinarisch. Apfelpunsch, Weihnachtsplätzchen oder frisch gebackene Waffeln vom Warendorfer „Round Table“ laden zu einer gemütlichen Pause ein. Ganz neu aufgelegt wird dort auch ein Warendorfer Gastronomiequartett (Gutscheinheft). Infos dazu bekommt man beim „Round Table“ vor der Goldschmiede Büttner.

Und wer am Sonntag von einem laufenden Weihnachtsbaum angesprochen wird, sollte sich nicht wundern. Mit „Engelbert Tanne“ wurde ein Walking Act verpflichtet, der nicht nur durch sein Äußeres auf Weihnachten einstimmt. Ergänzt wird das umfangreiche Programm an diesem verkaufsoffenen Sonntag (von 13.00 bis 18.00 Uhr haben die Geschäfte geöffnet) um die Kutschfahrten von Josef Stamkötter, so dass für alle kleinen und großen Besucherinnen und Besucher der Stadt ein besonderes Erlebnis garantiert ist.

Die Händler der Innenstadt haben ein vielfältiges Programm vorbereitet und freuen sich auf den kommenden „Warendorfer Wintersonntag“:

v.l.n.r.: Tanja Struck (Stilmacherei), Torsten Krumme (Stadt Warendorf), Hartwig Neehus (Fahrrad Neehus), Maximilian Joßbächer (Round Table), Thorsten Büttner (Goldschmiede Büttner), Christoph Berger (Modehaus Ebbers), Susanne Bollmann (Stadt Warendorf), Silvia Brockmann (ZeitLos), Walburga Kalina (Impresionante)

Foto: Stadt Warendorf

Details

Datum:
4. Dezember 2022