Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Westpreußische Landesmuseum: Öffentliche Führung am 24.10.2021 um 11 Uhr

24. Oktober 2021 um 11:00

Am Sonntag, den 24.10.2021 um 11 Uhr, lädt das Westpreußische Landesmuseum im ehemaligen Franziskanerkloster in Warendorf zu einer öffentlichen Sonderführung ein.

In insgesamt 20 Räumen und auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche widmet sich das Museum der Präsentation eines komplexen historischen Spannungsfeldes: der Geschichte und Kultur der früheren Provinz Westpreußen, die aufs Engste mit der jahrhundertelangen deutsch-polnischen Geschichte verknüpft ist. Im Rahmen der Museumsführung können sich die Besucher*innen auf eine historische Entdeckungsreise begeben. Bernstein-Inklusen, prachtvolle Barockmöbel und weitere kunsthistorische Preziosen wie eine Tapisserie aus dem Jahr 1620 ziehen die Betrachter*innen ebenso in ihren Bann wie die Geschichte der preußischen Hansestädte oder die Industriegeschichte Westpreußens. Die Dauerausstellung deckt dabei einen Zeitraum vom Mittelalter bis in die Gegenwart ab und thematisiert multiperspektivisch immer auch das Verhältnis von Deutschen, Polen und Kaschuben. Der etwa einstündige Rundgang schließt mit der Besichtigung der Klosterkirche ab.

Für die Teilnahme an der Führung gilt die 3G-Regel. Die Kosten betragen pro Person 2,50 € zuzüglich zum Eintrittspreis von 4,00 €.

Westpreußisches Landesmuseum, Klosterstraße21, 48231 Warendorf.

Jacob Wessel (* vor 1710, † 1780 Danzig)

Portrait eines Danziger Juweliers – 1771 – Öl auf Leinwand

Details

Datum:
24. Oktober 2021
Zeit:
11:00

Veranstaltungsort

Westpreußisches Landesmuseum in Warendorf
Klosterstraße 21
Warendorf,
+ Google Karte