News Ticker

“Eventkino” am 8. September im Theater am Wall

(copyright Studiocanal)

Warendorf. Die neue Saison im Theater am Wall startet am Samstag, 8. September mit einer Veranstaltung aus der Reihe „Eventkino“. Gezeigt wird die französische Tragikomödie „Der Wein und der Wind“ in Kombination mit einer Weinprobe und kleinen Snacks in der Pause. Unter der Regie von Cedric Klapisch entstand ein Film mit französischem Flair über die Kunst das eigene Glück zu finden.

Spätsommer im Burgund: Es gilt, den Wein zu ernten – und weil sein Vater kurz vorm Tod steht, kehrt der dreißigjährige Jean (Pio Marmaï) aufs idyllische Familienweingut zurück, um seinen Geschwistern Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil) zu helfen, zu denen er jahrelang keinen Kontakt hatte. Juliette und Jérémie sorgten zwischenzeitlich für den Fortbestand des Familienbetriebes und freuen sich bei der Weinlese über jede Unterstützung, die sie bekommen können. Doch die drei Geschwister merken schnell, dass manche Wunden auch nach Jahren noch offen sind, dass manche Wunden auch nach Jahren noch wehtun. Eine harte Entscheidung steht bevor: Soll die Familientradition fortgesetzt werden – oder sollen Jean, Juliette und Jérémie jeweils ihren eigenen Weg gehen und damit eine Zäsur wagen?

Filmstart ist um 20 Uhr, Einlass und Abendkasse ab 19.30 Uhr.

Der Eintritt kostet 20 Euro inclusive Weinprobe und Snacks in der Pause. Karten gibt es ab sofort unter:

www.theateramwall.de     

– in den Ticketshops der AD ticket GmbH: www.adticket.de

 – Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581 54-14 14

– Tourist-Information, Emsstraße 4, Telefon 02581 54 54 54

(copyright Studiocanal)
(copyright Studiocanal)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen