Felicitas Sicking-Drerup feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Auf 25 Dienstjahre beim Kreis Warendorf kann Felicitas Sicking-Drerup zurückblicken. Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier bedankte sich für ihre Arbeit in den zurückliegenden Jahrzehnten und wünschte der Jubilarin für die Zukunft alles Gute.

Nach dem Schulbesuch in Ahaus absolvierte Felicitas Sicking-Drerup ihr Studium an der Katholischen Fachhochschule Münster. Das Berufsanerkennungsjahr verbrachte sie bei der Stadt Münster, ehe sie im Jahr 1989 als Sozialarbeiterin zur Kreisverwaltung kam. Im Jugendamt arbeitete sie zunächst im Sachgebiet Jugendpflege/Jugendschutz und später im Allgemeinen Sozialen Dienst. Mit ihrer Rückkehr aus der Familienphase wechselte die Münsteranerin im Jahr 2006 ins Gesundheitsamt. Dort ist sie seitdem im Sozialpsychiatrischen Dienst Ansprechpartnerin für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchterkrankungen oder in einer akuten Krisensituation.

Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier gratulierte Felicitas Sicking-Drerup zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum. – (Foto: Kreis Warendorf).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen