News Ticker

Freckenhorst knackt die 40 % Hürde

(DG) Das Ergebnis der Nachfragebündelung steht fest:

Freckenhorst hat im Endspurt die notwendigen 40 % überschritten. Die Bewohner von Freckenhorst taten es den Ortsteilen Einen, Milte, Müssingen und Hoetmar gleich und entschieden sich für das Netz der Zukunft. In der Zeit vom 22. Oktober 2016 bis zum 23. Januar 2017 haben insgesamt 42 % der Freckenhorster den Ausbau des Ortes mit Glasfaser besiegelt.

Bürgermeister Linke zeigte sich überaus erfreut über das Ergebnis: „Das ist ein ganz wichtiger Schritt für unsere Stadtteile in Richtung Digitale Zukunft und erst recht von großer Bedeutung für das Gesamtprojekt Breitbandversorgung in Warendorf!“

Wie geht es nun weiter? Nach der offiziellen Freigabe der Geschäftsführung beginnen die detaillierten Vorbereitungen für den Ausbau in Freckenhorst sowie den Ortsteilen Einen, Milte, Müssingen und Hoetmar. In einigen Wochen starten dann die Tiefbauarbeiten. Jeder, der einen Vertrag eingereicht hat, wird über die weiteren Schritte informiert und zur Besprechung des Hausanschlusses kontaktiert.

Als kleines Dankeschön für das große Engagement der Freckenhorster wird Deutsche Glasfaser drei zusätzliche Abgabetage einrichten:

Donnerstag, den 02. Februar 2017

von 14:00 bis 19:00 Uhr

Freitag, den 03. Februar 2017

von 14:00 bis 19:00 Uhr

Samstag, den 04.Februar 2017

von 10:00 bis 15:00 Uhr

Die Verantwortlichen von Deutsche Glasfaser bedanken sich bei allen Unterstützern des Projektes. Insbesondere bei Herrn Bürgermeister Linke sowie den zahlreichen Multiplikatoren und Vertriebspartnern. Ohne die tatkräftige Unterstützung wäre dieses hervorragende Ergebnis und das Gelingen des Projektes nur schwer möglich gewesen.

Alle Informationen unter:

www.deutsche-glasfaser.de

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com