News Ticker

Freie Fahrt für alle “Marias” im Riesenrad auf der Maria-Himmelfahrts-Kirmes in Warendorf

Foto: pixabay.de

Schon von weitem ist das 35 Meter hohe Riesenrad auf der Linnenwiese in Warendorf zu sehen. In diesem Jahr ist die Schaustellerfamilie Cornelius mit ihrem nagelneuen Fahrgeschäft erstmals auf der Kirmes zu Mariä Himmelfahrt vertreten. Dieses Ereignis möchte sie mit einer außergewöhnlichen Aktion begehen. Bevor am Sonntag (21.8.22) die Kirmes öffnet, sind alle Kirmesfreund*innen, die den Vornamen Maria tragen, von 11-12 Uhr zu einer freien „Himmelfahrt“ im Riesenrad eingeladen. Für den Nachweis ist ein Ausweisdokument mit Foto erforderlich. Dann kann die Fahrt in der geschlossenen Gondel beginnen und die Panoramasicht über Warendorf genossen werden. Selbst Rollstuhlfahrer haben in einigen barrierefreien Gondeln die Möglichkeit mitzufahren.