Goldenes Pumpernickel – Medaillenregen für die Bäckerei Arenhövel

„So ein gutes Gesamtergebnis hatten wir noch nie“, freut sich Konditor- und Bäckermeister Martin Arenhövel aus Sassenberg. Insgesamt 11 Medaillen der DLG (Deutsche Lebensmittel-Gesellschaft) konnte der Sassenberger Traditionsbetrieb in diesem Jahr erreichen – mehr als je zuvor. Und Arenhövel legt schmunzelnd noch einen drauf: „11 Medaillen für 11 eingereichte Produkte! Besser kann‘s doch gar nicht laufen!“
Da hat er recht. Aber eigentlich war auch nichts anderes zu erwarten, denn wer die Brote und Backwaren von Arenhövel kennt, weiß, dass sie zuverlässig für guten Geschmack und gute Qualität stehen. Seit vielen Jahren. Beim Königskuchen steht das sogar auf der Urkunde. „Königskuchen nach altem Rezept von 1899 heißt es da. „Und ich möchte drauf wetten, dass mein Urgroßvater unser Pumpernickel auch schon nach genau demselben Rezept gebacken hat, wie wir heute“; lacht Arenhövel. Dieses Westfälische Pumpernickel, selbstverständlich ohne Konservierungsstoffe, bezeichnet er in Bezug auf die DLG-Prämierungen als „feste Bank“. „Das ist immer wieder dabei!“ versichert er. 2017 als einer von 7 goldenen Preisen!
Mit Silber haben beim Testzentrum Lebensmittel der DLG das Schlesierbrot, der Münsterländer Bauernstuten und das Sassenberger Steinofenbrot abgeschnitten. Neben dem erwähnten Pumpernickel erhielten das Wochenendbrot, der Königskuchen, der Finnische Nusskuchen, Gewürzspekulatius, Butterspekulatius und der Pflaumen-Zimtstollen das goldene Siegel.
Der Handwerksmeister weiß, dass einiges davon sehr weihnachtlich angehaucht klingt. „Das liegt daran, dass die Prüfung in der Vorweihnachtszeit stattfindet. Da reicht man natürlich Waren aus der laufenden Produktion ein!“ Das ist auch ein Grund dafür, dass das schmackhafte Osterbrot von Arenhövel, dass ja schon bald wieder im Brotregal zu finden sein wird, noch nie eine Medaille bekommen hat. Schmecken tut es trotzdem super!
Und bei 11 Siegeln, davon sieben goldenen, kann man sogar erwarten, dass die Bäckerei- und Konditorei Arenhövel aus dem beschaulichen Münsterländer Städtchen Sassenberg, Kandidat für den Bundesehrenpreis der DLG sein könnte.
 
Unser Foto zeigt: Maria Arenhövel, Jörg Püttmann, Antonius Arenhövel, Norbert Meyer, Uwe Kittlaus, Martin Arenhövel und Thomas Jeschke (v.li.) freuen sich über den Medaillenregen der DLG für die Produkte des alteingesessenen Sassenberger Handwerksbetriebes
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com