Hohe Beteiligung am kreisweiten STADTRADELN 2022

5.700 Radlerinnen und Radler haben 2022 am kreisweiten Stadtradeln teilgenommen – 700 mehr als im vergangenen Jahr. Im Aktionszeitraum von 21 Tagen ist die Aktion in allen Kommunen des Kreises mit großem Interesse und viel Engagement verfolgt worden.

„Radfahren ist gesund, umweltfreundlich und macht einfach Spaß. Außerdem lässt es sich gerade bei uns im Münsterland hervorragend in den Alltag integrieren – das haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in allen Städte und Gemeinden des Kreises in den vergangenen Wochen erneut bewiesen“, unterstreicht Landrat Dr. Olaf Gericke zum Abschluss des STADTRADELN 2022.

Neben den vielen individuellen Teilnehmern haben über 400 registrierte Teams und 158 angemeldete Parlamentarier kräftig in die Pedale getreten und mit 1,2 Mio. eingefahrenen Kilometern auch die Millionenmarke wieder deutlich überschritten.

Bezogen auf die Kilometerleistung pro Einwohner hat die Gemeinde Ostbevern mit 102.217 Kilometern den ersten Rang im Kreisgebiet eingefahren. Die meisten Kilometer absolut hat die Fahrradstadt Ahlen mit insgesamt 176.914 Kilometer vorzuweisen. Dabei ist aber festzuhalten, dass bei diesem Wettbewerb das Mitmachen und die Freude am Radfahren im Vordergrund stehen und die Kilometerleistung immer nur ein individueller Wert bleiben sollte.

Das Stadtradeln hat im Kreis Warendorf zum zweiten Mal stattgefunden und soll auch im nächsten Jahr wieder gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden veranstaltet werden.

Unter allen Teilnehmern verlost der Kreis Warendorf hochwertiges Fahrradzubehör. Die Gewinner werden in der nächsten Zeit ermittelt und benachrichtigt.

(Foto: Kreis Warendorf)


“5.700 Radler legten in drei Wochen rund 1,2 Mio. Kilometer zurück. Die Daten wurden per App erfasst.”