News Ticker

Impfzentrum des Kreises WAF schließt: Erstimpfungen bis 30.9. noch möglich

Das Impfzentrum des Kreises Warendorf in Ennigerloh schließt mit Ablauf des 30.09.2021. Erstimpfungen werden bis zum letzten Tag weiterhin angeboten.

Das bedeutet allerdings, dass sich Personen, die sich vom 10.09.2021 an im Impfzentrum oder am Impfmobil mit dem Impfstoff von BioNTech erstmals immunisieren lassen, eigenständig um einen Termin für eine Zweitimpfung bei einem niedergelassenen Arzt kümmern müssen.

Zweitimpfung ist gesichert
Wer keinen eigenen Hausarzt hat, findet online eine Liste von Praxen, die die Zweitimpfung vornehmen. Alle Praxen findet man unter: https://www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/liste-praxen-zweitimpfung

Wer sich für eine Erstimpfung mit dem Impfstoff von Moderna entschließt, liegt mit dem Zweitimpfungstermin auf Grund des Impfabstandes von vier Wochen bereits jetzt außerhalb der Öffnungszeit des Impfzentrums und muss ebenfalls eine Alternative für die Zweitimpfung finden. (Foto: Kreis Warendorf)


Das Impfzentrum des Kreises Warendorf in Ennigerloh schließt mit Ablauf des 30. September seine Pforten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*