News Ticker

Klassifizierung in NRW: Campingpark Heidewald kann sein Leistungsniveau in der 5-Sterne-Kategorie bestätigen

In Nordrhein-Westfalen konnten erneut 37 Campingplätze nach der Sterne-Klassifizierung für deutsche Campingplätze bewertet werden. Neun Campingplätze im Münsterland überzeugten und wurden mit Sternen ausgezeichnet. Sieben Plätze in der Region erreichten mindestens vier Sterne oder mehr, zwei Plätze erhielten drei Sterne. Der Campingpark Heidewald wurde mit 5-Sternen in der TOP-Kategorie ausgezeichnet. Ähnlich wie in der Gastronomie oder Hotellerie werden auch in der Campingbranche Sterne zur Klassifizierung der Qualität und Standards auf den Anlagen vergeben. Das Klassifizierungssystem wurde vom Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD) und dem deutschen Tourismusverband (DTV) entwickelt, um eine Qualitätssicherung und -verbesserung in den Betrieben zu gewährleisten. Die regelmäßigen Klassifizierungen – alle drei Jahre – sind für die Betriebe immer wieder eine Herausforderung, sich dem ständig verändernden Nachfrage- und Qualitätsanspruch der Gäste zu stellen. Die Erwartungen der Gäste und die Angebote der Betreiber, sind im steten Fluss. Der Anspruch an Qualität und Service der Anlage wird höher und die erneute Klassifizierung soll weiterhin die Kundenwünsche widerspiegeln. Neben dem Campingplatz Münster bestätigte der Campingpark Heidewald in Sassenberg sein hohes 5-Sterne-Leistungsniveau. Die stetigen Anpassungen und Weiterentwicklungen der Anlage im Sinne der Gäste begründen diese hohe Kategorisierung zum widerholten Male. Ein großer Ansporn für die Betreiber, die Gästewünsche immer wieder neu zu hinterfragen.

„Das gesamte Team ist stolz auf diese Auszeichnung“ weiß der Inhaber Christian Peitz-Austermann „aber es bedeutet auch, dass wir unsere Anlagen und Angebote immer wieder an die Gästewünsche anpassen müssen. Bestes Beispiel: In diesem von Corona geprägtem Jahr haben die Gäste immer wieder geäußert, dass sie sich geräumige Kabinen und getrennte Waschbereiche in den Sanitäranlagen wünschen. Wir nutzen daher die Wintermonate, um umfangreiche Umbauarbeiten in den Sanitäranlagen vorzunehmen. Die Gäste sollen sich wohl fühlen, dann klappt Urlaub auch zu Coronazeiten.“ Das besondere Jahr 2020 hat auch in der Campingwirtschaft seine Spuren hinterlassen. Während viele Betriebsarten wie Hotels oder Jugendherbergen seit Jahresbeginn enorme Einbrüche der Übernachtungen von bis zu 66 Prozent verzeichnen, konnten die Übernachtungen auf Campingplätzen von Januar bis September mit lediglich minus neun Prozent die geringsten Verluste verbuchen. 2019 lag der Anteil von Campingübernachtungen an allen Übernachtungen in NRW bei 3,8 Prozent. Bis zum September diesen Jahres konnte Camping sich als wachsendes Segment beweisen und macht einen fast doppelt so großen Anteil von 6,9 Prozent bei den Übernachtungen aus. Diese Zahlen, und der wachsende Anteil an Campingübernachtungen in Nordrhein-Westfalen unterstreicht die Notwendigkeit der stetig wachsenden Qualität auf Campingplätzen.

Fotos: Campingpark Heidewald

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com