Kleintierzüchter erfolgreich

Freckenhorst: Jetzt, nachdem die örtlichen Ausstellungen abgeschlossen sind, präsentieren die Rassegeflügel- und Kaninchenzüchter vom Verein W915 Freckenhorst ihre Tiere auf überregionalen Sonderschauen.
So hatte der Geflügelzüchter Markus Knecht auf der Bezirkssonderschau in Dortmund zehn New Hampshire goldbraun-blaugezeichnet ausgestellt. Seine Tiere wurden mit sehr gut beziehungsweise hervorragend und sogar einmal mit vorzüglich bewertet. Hierfür bekam er das SV-Band.
Auf der 66. Allgemeinen Niedersächsischen Kaninchenschau in Osnabrück waren 2551 Rassekaninchen ausgestellt. Die Jungzüchterin Marie Schneyer hatte vier Rexkaninchen zur Schau gestellt. Die Zuchtgruppe erreichte eine Punktzahl von 386 Punkten. Das bestbewertete Kaninchen erreichte 97 Punkte und wurde mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Franz-Josef Strotmeier hatte zwölf Kaninchen der Rasse „Englische Schecken schwarz-weiß“ zur Schau gebracht. Mit seiner Zuchgruppe I (ein Elterntier mit drei Nachkommen) erreichte er die Höchstbewertung von 386,5 Punkte und wurde Niedersachsenmeister.

Corina Dust war mit ihren Hühnern auf der Niedersachsenschau in Osnabrück. Sie hatte insgesamt 14 Tiere ausgestellt. Mit der Rasse „New Hampshire“ erreichte sie 96 Punkte hervorragend und wurde mit dem Ehrenband bedacht. Ihre Federfüßigen Zwerghühner erreichten ebenfalls 96 Punkte hervorragend und sie bekam hierfür das Landesverband-Ehrenband. Die Antwerpener Bartzwerge wurden einmal mit 97 Punkten vorzüglich und einmal mit 96 Punkten hervorragend bewertet. Als Auszeichnung erhielt sie das Ehrenband und das Osnabrücker Band.
Die Ergebnisse zeigen wieder einmal, dass in Freckenhorst hervorragende Kleintierzucht betrieben wird. Wer Interesse an der Kleintierhaltung hat, kann sich gerne dem Verein anschließen. Weitere Info: Willi Kiskemper, Tel.: 02581 45062

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com