News Ticker

Kreis-CDA bei Bundestagung

Laumann bleibt CDA Bundesvorsitzender/Bösl weiter im Bundesvorstand

Kreis Warendorf/ – Ludwigshafen. Karl-Josef Laumann (Steinfurt) führt weiterhin den Arbeitnehmerflügel der CDU auf Bundesebene. Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) bestätigte ihren Vorsitzenden, der schon seit 2005 an der Spitze steht, auf der Bundestagung in Ludwigshafen über 90 Prozent der Stimmen. Als Vorsitzender einer der Arbeitsgemeinschaften des Bundesverbandes wird auch der stellvertretende Kreisvorsitzende Ulrich Bösl (Wadersloh) dem Bundesvorstand angehören. Karl Schiewerling MdB (Coesfeld) komplettiert das Trio der Münsterl.nder als Beisitzer. Unter dem Leitsatz „Sicher. Sozial. Fortschrittlich. CDA / Wir gestalten Deutschlands Zukunft”, hatten sich die Delegierten mehr als 100 Anträge vorgenommen. Die Schwerpunkte lagen auf den Themen Sozialpolitik und Digitalisierung. Ein Hauptanliegen von Laumann lautete, mehr Chancen für Kinder aus schwierigen Verhältnissen zu schaffen. Wenn Chancenarmut vererbt und Hartz IV alternativlos werde, habe auch der Staat ein Problem, sagte der CDA-Chef. Zum christlichen Menschenbild habe immer gehört, dass die Menschen eine faire Chance haben müssen, ihre Talente zu entwickeln. Es dürfe nicht sein, dass in der einen Familie Chancen vererbt werde und in der anderen Chancenlosigkeit.” Bildunterschrift: Die Vertreter der CDA im Kreis Warendorf Christian Prahl (l.) und Ulrich Bösl (r.) mit dem CDA-Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann. Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.cda-kreis-waf.de und www.cdabund. de zur Verfügung.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com