Landrat begrüßt Bürgermeister Horstmann im Kreishaus

Zum Antrittsbesuch bei Landrat Dr. Olaf Gericke kam jetzt der neue Warendorfer Bürgermeister Peter Horstmann ins Kreishaus. Gesprächsthema war unter anderem die aktuelle Corona-Lage, die sowohl die Kreisverwaltung als auch die Stadtverwaltung vor große Herausforderungen stellt. Kreis und Stadt befinden sich nicht nur dazu in ständigem und gut funktionierendem Austausch.

Der Landrat wünschte dem jüngsten Bürgermeister im Kreis Warendorf viel Erfolg in seiner neuen Funktion: „Sie haben Ihr Amt in einer turbulenten Zeit angetreten. Wir freuen uns, mit Ihnen einen waschechten Warendorfer als Ansprechpartner im Rathaus zu haben, schließlich haben wir mit der Kreisstadt viele Berührungspunkte.“

Gericke und Horstmann erklärten, die konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Behörden pflegen und weiter ausbauen zu wollen. „Wir können zusammen vieles zum Wohle der Stadt Warendorf erreichen“, sagte Horstmann.

In dem Gespräch ging es auch um Kommunalpolitik im Allgemeinen und weitere aktuelle Themen wie etwa den Fortschritt bei den Impfungen in den Warendorfer Pflegeheimen oder die Einrichtung einer Münsterland-S-Bahn. (Kreis Warendorf)


Mit Blick über Warendorf: Landrat Dr. Olaf Gericke (l.) und Warendorfs Bürgermeister Peter Horstmann trafen sich zu einem Gespräch im Kreishaus. – Foto: Kreis Warendorf

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com