News Ticker

Laurentianer erleben Schule unter Segeln

Schule einmal anders erleben – das konnten nun die 20 Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Pädagogik am Gymnasium Laurentianum. Im Rahmen der Studienfahrt besegelte der Kurs gemeinsam mit seinen Lehrern, Sandra Santoro und Matthias Paschke, fünf Tage das Wattenmeer und erfuhr erlebnispädagogisches Lernen in der Praxis.

Wie segelt man nach Kompass? Was müssen wir bei den Gezeiten bedenken? Wie werden Segel gesetzt und wie kommen wir unter Segel ans Ziel? Neben der Vermittlung nautischer Kenntnisse und der Mithilfe beim Navigieren konnten die Schülerinnen und Schüler die Reiseroute in Abhängigkeit von den Winden täglich selbst mitbestimmen. So steuerten sie von der niederländischen Hafenstadt Harlingen aus die bekannten westfriesischen Inseln Ameland und Terschelling an, wo das Schiff nachmittags anlegte und über Nacht ankerte. Kleinere Stadterkundungen und erlebnispädagogische Gruppenerspiele am Strand rundeten das Programm ab.

Am zweiten Tag bot sich die Möglichkeit das Segelschiff tagsüber auf einer Sandbank trockenfallen zu lassen. Dies stellte ein ganz besonderes Erlebnis dar, denn so konnten die Schüler zunächst bei abnehmendem Wasser mit neugierigen Robben schwimmen und später auf dem Meeresboden wandern und auf Krebse, Seesterne, Wattwürmer und andere Meeresbewohner treffen.

Die praktische Segelerfahrung, das gemeinsame Kochen, das Erleben und Handeln in der Gruppe, das Genießen der Sonne, der Landschaft, der Meeresvögel und Robben und natürlich auch der Mitsegler werden sicherlich bei allen in positiver Erinnerung bleiben.

schiff

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com