LVHS Freckenhorst wird als „Pionierkantine 2017“ vom NRW-Umweltministerium ausgezeichnet

Die Nachricht kam per Mail und löste große Freude aus in der LVHS Freckenhorst, insbesondere beim Küchenteam: Beim Ernährungsgipfel NRW am 21.09.2017 wird die LVHS zu einer bunt gemischten Gruppe von Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung gehören, die vom NRW-Umweltministerium als „Pionierkantine 2017“ ausgezeichnet werden. Aus der Hand von Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz, wird die LVHS dann als erste Einrichtung des Bistums Münster diese besondere Auszeichnung des Landes in Düsseldorf entgegennehmen. Unter dem Motto „Mehr NRW im Topf“ fördert das sogenannte 100-Kantinen-Programm des Umweltministeriums bereits seit 2015 gezielt die regionale Verankerung von Kantinen und begleitet diese auf dem weiteren Prozess der Regionalisierung. Voraussetzung für die Bewerbung ist der Nachweis, dass bei mindestens drei eingesetzten Produktgruppen (z.B. Gemüse, Kartoffeln, Ei, Milch Fleisch) mindestens 30 % der Lebensmittel (Warenwert) aus NRW stammen. Die LVHS konnte die Jury besonders durch ihre bewusste Auswahl der Lieferanten überzeugen. Bisher arbeitet das Bildungshaus mit bis zu 10 Höfen aus der Region zusammen. “Auf viele der kleinen Lieferanten in der Umgebung sind wir direkt zugegangen”, erinnert Küchenleiterin Angela Schröder an den langen Prozess des regionalen und saisonalen Einkaufs in der LVHS-Küche. “So bringen wir unseren Tagungsgästen Frische auf den Tisch und tun der Umwelt Gutes”. LVHS-Direktor Michael Gennert freut sich besonders darüber, dass die Auszeichnung zeitlich mit dem Start der LVHS am bundesweiten Modellprojekt “Bildungsstätten für einen achtsamen Umgang mit Lebensmitteln” der Deutschen Bundesstiftung Umwelt zusammenfällt. “Das motiviert unser Team und verdeutlicht zugleich unseren Gästen, dass unser Bildungsziel des “Lebens und Lernens unter einem Dach” auch ganz praktische Konsequenzen für den eigenen Lebensstil und die Ernährung hat. Bisher haben wir von unseren Tagungsgästen durchweg positive Rückmeldungen auf unseren saisonalen und regionalen Speiseplan erhalten.” Rund 18.000 Teilnehmer werden pro Jahr in der LVHS bei über 900 Veranstaltungen verpflegt. Der bewusste Umgang mit der Schöpfung wird seit langem in der kirchlichen Einrichtung gelebt. So ist die LVHS-Küche seit vielen Jahren für Einzelkomponenten auch biozertifiziert (DE-ÖKO-005) und das Tagungshaus als ganzes nach ISO 9001 umweltzertifiziert. Ganzheitliche Bildung hat hat viele Aspekte, wenn sie bekömmlich sein soll – eine geht auch durch den Magen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com