Spökenkieker - Ihr regionales Anzeigenmagazin

LWL-Reihe „Städte und Gemeinden in Westfalen“

Foto: Stadt Warendorf

Band 27: „Stadt Warendorf“ erschienen

Warendorf. Die Kreisstadt Warendorf ist eines der international wohl bekanntesten Mittelzentren Deutschlands – insbesondere auch durch die hohe Bedeutung im Reitsport. Aber Warendorf ist noch mehr! Zu dieser Quintessenz kommt das neue Buch der Geographischen Kommission für Westfalen.

Welche naturräumlichen Faktoren für die Entwicklung der heutigen Kreisstadt eine Rolle gespielt und welche Ereignisse und Personen richtunggebende Impulse in der Geschichte gesetzt haben, sind wichtige Themen und Aspekte dieses Buches, das der Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, Matthias Löb, nun dem Warendorfer Bürgermeister Axel Linke druckfrisch übergeben konnte. „Es ist die Besonderheit dieser Reihe, dass wissenschaftliche Grundlagen auf eine anschauliche und verständliche Art und Weise dargestellt werden. So kann sich Jede und Jeder schnell ein Bild von Warendorf machen“, so Löb in seiner kleinen Ansprache. „Ich freue mich auf die Lektüre und danke allen, die zum Gelingen des Bandes beigetragen haben“, freute sich Bürgermeister Axel Linke bei der Übergabe des Bandes. Die Autorin, Dr. Carola Bischoff, hob einige Schwerpunkte des Bandes hervor, der auch spannende Einblicke in städtebauliche Projekte bietet. Es ist ab sofort in allen Buchhandlungen erhältlich.

Carola Bischoff

Stadt Warendorf

Städte und Gemeinden in Westfalen, Bd. 27

Hg. v. d. Geographischen Kommission für Westfalen

72 Seiten, mit Abbildungen, Karten und Fotos, geb.

ISBN 978-3-402-14953-9

9,95 Euro

Foto: Stadt Warendorf
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com