News Ticker

Nachbarschaftsgemeinschaft Wohngebiet Düsternstr. / Diekamp ist auch trotz Corona aktiv

Foto: Werner Schweck

Immerhin 13 Mal hat der Vorstand der Nachbarschaftsgemeinschaft Wohngebiet Düsternstr. / Diekamp in diesem Jahr Glückwünsche zu einem runden Geburtstag vorbeigebracht.

„Vier weitere werden in diesem Jahr noch folgen“, verrät Hartmut Gispert, Vorsitzender des regen Nachbarschaftsvereines.

„Am Jahresende verteilen wir immer Geburtstagsbesuche auf die einzelnen Vorstandsmitglieder“, erläutert Gispert. „Besucht werden Nachbarn erstmals, wenn sie 75 Jahre alt werden und danach in 5-Jahresschritten, also wenn sie dann 80, 85 oder halt wieder 5 Jahre älter werden. Darüber freut sich die ältere Generation verständlicherweise immer sehr.“

Auch wenn in diesem Jahr aufgrund der Coronaeinschränkungen oft nur ein kleines Gespräch an der Haustür möglich war, bei dem die Glückwünsche des Vorstands und ein kleines Geschenk überreicht werden konnten, waren die Besuchten immer angenehm überrascht.

In einem aktuellen Rundschreiben weist der Vorstand alle Nachbarn auf diesen schönen Brauch in der Nachbarschaft hin.

Aber auch auf andere Themen wird in dem Rundbrief hingewiesen. So wird nochmal deutlich gemacht, dass die Aktion „street-art im Wohngebiet“ vor kurzem mit dem letzten gestalteten Glasfaserverteilerschrank an der Schmiedestraße abgeschlossen worden ist. Die Glocke / WN berichtete.

Außerdem wird darauf aufmerksam gemacht, dass die „Deutsche Glasfaser“ im Südbereich der Stadt Warendorf ein Glasfasernetz errichten möchte und hierfür eine vorgegebene Anmeldezahl erreicht werden muss. Die Nachbarschaftsgemeinschaft unterstützt diese Initiative sehr.

Und ein besonderer Hinweis erfolgt zu den Einschaltzeiten des Herrnhuter Sternes. „Diese Sterne soll das Wohngebiet wie in den Vorjahren in der kommenden Advents- und Weihnachtszeit in einem besonderen Lichterglanz erstrahlen lassen“, wünscht sich Hartmut Gispert. Es wird empfohlen, das Sternenlicht von Montag nach Totensonntag – das ist der Montag vor dem ersten Advent – bis letzten Sonntag im Januar jeweils von 6 Uhr bis 9 Uhr morgens und von 16.00 Uhr abends bis 24 Uhr nachts einzuschalten.

Foto: Werner Schweck

Ein Geburtstagsbesuch aus coronafreien Zeiten: der Vorstand beglückwünscht im Sommer 2019 Werner Elpers zum 80. Wiegenfest, von links nach rechts: Werner Elpers, Hartmut und Ellen Gispert

Allgemeine Infos über Fördergemeinschaft Wohngebiet Düsternstr./Diekamp e.V.

siehe:

www.wohngebiet-due-die.de

 

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com