News Ticker

Neuer Kreistag stellt wichtige Weichen / Winfried Kaup, Franz-Ludwig Blömker und Rudolf Luster-Haggeney bleiben stellvertretende Landräte

Zahlreiche Personalentscheidungen und Geschäftsordnungsfragen standen im Mittelpunkt der konstituierenden Sitzung des Kreistags, die am Freitag (13. November) im Sparkassenforum Warendorf stattfand. Nach der erfolgreichen Besetzung der Ausschüsse ist der neu gewählte Kreistag jetzt arbeitsfähig. In doppelter Hinsicht stand die Sitzung unter dem Zeichen der Corona-Pandemie: Erstmals tagte der auf 64 Mitglieder angewachsene Kreistag mit einem umfangreichen Acrylglas-Schutz zwischen den Sitzplätzen und Tischreihen, um den Infektionsschutz zu gewährleisten. Und zweitens berichtete Gesundheitsdezernentin Brigitte Klausmeier über das aktuell sehr dynamische Infektionsgeschehen im Kreis Warendorf (Infos dazu im Corona-Bereich der Kreis-Homepage).
Die Wahl der stellvertretenden Landräte gehörte zu den wichtigen Entscheidungen. Mit großer Mehrheit sprach sich der Kreistag in geheimer Wahl für Winfried Kaup (CDU, 1. stellv. Landrat), Franz-Ludwig Blömker (SPD, 2. Stellv.) und RudolfLuster-Haggeney (CDU, 3. Stellv.) aus. Die drei stellvertretenden Landräte unterstützen den hauptamtlichen Landrat und Chef der Kreisverwaltung, Dr. Olaf Gericke, bei der Wahrnehmung der zahlreichen repräsentativen Aufgaben des Kreises.
Für die Wahl der Mitglieder des Kreisausschusses und der übrigen Ausschüsse sowie für die Bildung von neuen Ausschüssen lag ein gemeinsamer Wahlvorschlag vor, der mit großer Mehrheit beschlossen wurde.
Landrat Dr. Gericke verabschiedete nach der Sitzung langjährige Kreistagsmitglieder, die dem Gremium nicht mehr angehören, und bedankte sich für Ihren Einsatz fürs Gemeinwohl und die Demokratie vor Ort. Insgesamt 15 ehemalige Kreistagsmitglieder traten nicht mehr an oder wurden nicht wiedergewählt.


Landrat Dr. Olaf Gericke gratulierte den neu gewählten stellvertretenden Landräten Franz-Ludwig Blömker, Winfried Kaup und Rudolf Luster-Haggeney (v.l.n.r.). – (Fotos: Kreis Warendorf).


Der neu gewählte Kreistag trat am Freitag (13. Juni) unter Corona-Bedingungen – unter anderem mit Acrylglas-Schutz zwischen den Plätzen und Tischreihen – zur konstituierenden Sitzung zusammen.

Nach der offiziellen Tagesordnung bedankte sich der Landrat bei langjährigen ehemaligen Kreistagsmitgliedern, v.l.: Dr. Olaf Gericke mit Dorothea Hein-Kötter (CDU), Wilhelm Pries (CDU), Birgit Harrendorf-Vorländer (SPD), Lothar Stumpenhorst (CDU), Ingrid Homann de Palma (Die Grünen), Bernhard Drestomark (Die Grünen), Dagmar Arnkens-Homann (SPD) und Peter Kreft (SPD).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com