News Ticker

Öffentliche Führung am 10. Oktober in der „Stiftskammer“ in Freckenhorst

Das 2001 eingerichtete “Museum Stiftskammer” ist eine der bedeutendsten Schatzkammern kirchlicher Kunst im Münsterland. Ein Besuch verschafft Zugang zu vielfältigen Exponaten aus einer 1000jährigen Kloster- und Stiftstradition.
Annemarie Enninghorst, Gästeführerin der Tourist-Information der Stadt Warendorf, zeigt und erklärt den Teilnehmern der öffentlichen Führung Goldschmiedearbeiten des 14. bis 17. Jahrhunderts, ein silbernes Altarkreuz, ein mit der Leidensgeschichte Christi kostbar besticktes „Hungertuch“, eine Büste des Kirchenpatrons und vieles mehr.

Treffpunkt für den einstündigen Rundgang ist am Sonntag, den 10. Oktober um 16:00 Uhr am Hauptportal der Stiftskirche St. Bonifatius.

Der Teilnahmebeitrag in Höhe von € 5,00 ist vor Ort mit möglichst passendem Bargeld zu bezahlen. Eine vorherige Anmeldung bei der Tourist-Information ist aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl erforderlich. Diese kann bis Samstag um 12:30 Uhr telefonisch unter 02581-545454 oder per eMail an tourismus@warendorf.de erfolgen.

Die Führung findet unter den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung statt.

Fotos: Stadt Warendorf – Tourist Information

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*