News Ticker

Öffentliche Führung „Stift und Stiftsdamen“ am kommenden Sonntag

St. Bonifatius // Foto: Stadt Warendorf

Über viele Jahrhunderte lebten im Schatten der romanischen Stiftskirche in Freckenhorst Kanonissen, Äbtissinnen und Kanoniker.

Annemarie Enninghorst, Gästeführerin der Tourist-Information der Stadt Warendorf, stellt auf einem einstündigen Rundgang das Wirken der bedeutendsten Personen und Persönlichkeiten des Stifts vor.
Sie erläutert die Geschichte der Institution von der Gründung bis zur Auflösung im Jahre 1811 und lässt die Besucher teilhaben an besonders spannenden Erzählungen über die Zeit der Gegenreformation unter Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen und der Äbtissin Claudia Seraphia Gräfin von Wolkenstein

Treffpunkt für die Führung ist am Sonntag, 17.10. um 16:00 Uhr vor der Stiftskirche
St. Bonifatius am Stiftsmarkt in Freckenhorst.
Der Teilnahmebeitrag in Höhe von € 5,00 pro Person ist vor Ort bei der Gästeführerin mit möglichst passendem Bargeld zu bezahlen.

Eine vorherige Anmeldung bei der Tourist-Information ist aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl erforderlich.

Diese kann bis Samstag um 12:30 Uhr telefonisch unter 02581-545454 oder per eMail an tourismus@warendorf.de erfolgen.

Die Führung findet unter den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung statt.


St. Bonifatius // Stadt Warendorf

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*